zurück
Systemrelevant Podcast Folge 95 Kohlrausch Lübker Sorgen Arbeitsplatz Corona Service aktuell

Systemrelevant Podcast: Corona: Die Regeln fallen, die Sorgen bleiben

Bettina Kohlrausch und Malte Lübker sprechen darüber, warum die Corona-Pandemie für viele Beschäftigte auch nach dem Ende vieler Schutzmaßnahmen eine große Last ist.

[21.03.2022]

Die Sorgen von Beschäftigten, sich mit dem Corona-Virus anzustecken, sind aufgrund von weiterhin hohen Fallzahlen groß, so das Ergebnis einer Umfrage des Portals Lohnspiegel.de, an der sich seit Beginn der Pandemie fast 98.000 Beschäftigte beteiligt haben. Lohnspiegel.de wird vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung wissenschaftlich betreut.

Bettina Kohlrausch, die Wissenschaftliche Direktorin des WSI, und Malte Lübker, der Leiter des WSI-Portal Lohnspiegel.de, sprechen mit Marco Herack über die Gründe für die Sorgen, den Effekt von Homeoffice und mobiler Arbeit oder auch die Unterschiede in verschiedenen Branchen wie dem Bereich "Soziales, Bildung und Erziehung", dem Bereich "Gesundheit und Pflege", den Verkaufsberufen oder regulären Büro-Jobs zu arbeiten.

 

Menschen, die viel Kontakt mit anderen Menschen haben, wie Erzieher:innen, Sozialpädagog:innen oder Lehrer:innen, bereitet die Pandemie besonders große Sorgen. Auch Menschen mit eher niedrigen Einkommen sorgen sich übermäßig.

Die überwiegende Mehrheit ist zufrieden mit den Maßnahmen des Arbeitgebers. In den Betrieben, in denen der Chef die Sorgen nicht ernst nimmt, hat dies eine unglaubliche Sprengkraft – bis hin zu Kündigungen. Nach Meinung der beiden Expert:innen sollten die Arbeitgeber auch nach dem 20. März die Sorgen ernst nehmen. Denn den meisten Beschäftigten ist die Anerkennung ihrer Sorgen sehr wichtig: Wenn es gute Maßnahmen am Arbeitsplatz gibt, sind die Arbeitnehmer:innen dem Arbeitgeber gegenüber dankbar und loyal gegenüber.

Weitere Informationen

Sorge der Beschäftigten vor Corona-Infektion stagniert auf hohem Niveau

Alle Informationen zum Podcast

In Systemrelevant analysieren führende Wissenschaftler:innen der Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam mit Moderator Marco Herack, was Politik und Wirtschaft bewegt: makroökonomische Zusammenhänge, ökologische und soziale Herausforderungen und die Bedingungen einer gerechten und mitbestimmten Arbeitswelt – klar verständlich und immer am Puls der politischen Debatten.

Alle Folgen in der Übersicht

Systemrelevant hören / abonnieren:

Sebastian Dullien auf Twitter
Johanna Wenckebach auf Twitter
Bettina Kohlrausch auf Twitter
Daniel Hay / I.M.U. auf Twitter
Christina Schildmann

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen