Reform des Betriebsverfassungsgesetzes : Eine echte Modernisierung steht weiterhin aus

Am 17. Mai auf der Agenda des Ausschusses für Arbeit und Soziales des deutschen Bundestages: das Betriebsrätemodernisierungsgesetz. Leider entfielen im neuen Entwurf wesentliche Aspekte des noch im Koalitionsvertrag benannten Ziels, „die Gründung und Wahl von Betriebsräten [zu] erleichtern“. Wieso eine echte Modernisierung der Betriebsverfassung leider weiterhin aussteht, erläutert Johanna Wenckebach in unserem neuen HANS.

Johanna Wenckebach zum Betriebsrätemodernisierungsgesetz

Scrollen für mehr Informationen

Aktuelles

Diese Themen bewegen die Stiftung

Arbeit der Zukunft

Moderne Technologie, gewandelte Wertvorstellungen und vieles mehr verändern die Arbeitswelt. Im Themenfeld „Arbeit der Zukunft“ bündeln wir Informationen, die Handlungsalternativen aufzeigen und Orientierung bieten: Für eine Beschäftigung, die kollektiv und sozial abgesichert, am Lebenslauf und der Gesundheit orientiert und damit auch in Zukunft die zentrale Wohlstandsquelle ist.

Zur Themenseite

Mitbestimmung der Zukunft

Mitbestimmung ist das demokratische Gestaltungsprinzip der sozialen Marktwirtschaft. Sie ist das zivile Werkzeug zur Konfliktlösung, schafft tragfähige Entscheidungen und kann Augenhöhe mit dem Management herstellen. Sie wird wertgeschätzt, aber ihre Reichweite schwindet in der sich rasch verändernden Arbeitswelt.

Zur Themenseite

Herausforderungen der Globalisierung

Die Herausforderung der Globalisierung besteht darin, sie so zu gestalten, dass unter Einhaltung der planetaren Grenzen weltweit die Lebens- und Arbeitsbedingungen möglichst vieler Menschen verbessert werden können. Die Hans-Böckler-Stiftung erarbeitet Orientierungs- und Handlungswissen, um Wirtschaft und Außenhandel fair und ökologisch und sozial nachhaltig zu gestalten.

Zur Themenseite

Soziales Europa

In einer zunehmend globalisierten Wirtschaftswelt eröffnet die europäische Integration die Möglichkeit zur Lösung grenzüberschreitender Probleme, die nationalstaatliche Steuerungskapazitäten übersteigen. Die Hans-Böckler-Stiftung verfolgt vor diesem Hintergrund das Ziel, Anstöße zur Reform der Europäischen Union zu geben, um den Integrationsprozess im Sinne der Beschäftigten Europas neu auszurichten.

Zur Themenseite

Spezielle Angebote

: Das gewerkschaftliche Begabtenförderungswerk

Die Studienförderung der Hans-Böckler-Stiftung ist das Begabtenförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten studieren und promovieren an Universitäten, Fachhochschulen oder erwerben das (Fach-)Abitur auf dem zweiten Bildungsweg.

Stipendien

: Das WSI-Tarifarchiv

Das Tarifarchiv bietet ein umfangreiches Informationsangebot für Gewerkschaften, Wissenschaft, Politik und Medien. Das WSI forscht selbst zu wichtigen tarifpolitischen Themen in Deutschland und auch im europäischen Vergleich und beteiligt sich an der tarifpolitischen Debatte.

Tarifarchiv - Tarifvergütungen

: Praxiswissen Betriebsvereinbarungen

Wie kann der digitale und technologische Wandel eines Unternehmens sozialpartnerschaftlich gestaltet werden? Wir stellen Beispiele vor, bei denen sich Mitbestimmungsakteure und Arbeitgeber auf Verfahrensweisen verständigt haben, um Folgen technologischer Entwicklungen positiv im Sinne der Beschäftigten mitzubestimmen.

Praxiswissen Betriebsvereinbarungen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen