Die Institute der Hans-Böckler-Stiftung

: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut

Das WSI (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut) engagiert sich seit seiner Gründung 1946 mit Forschung und Beratung für eine faire und menschliche Arbeits- und Lebenswelt. WissenschaftlerInnen aus den Bereichen Ökonomie, Politik- und Sozialwissenschaften und Recht arbeiten gemeinsam an wirtschafts- und sozialpolitischen Fragestellungen, die für ArbeitnehmerInnen und Gewerkschaften relevant sind. Mit ihren Antworten wollen sie Lösungen für Arbeitsmarktprobleme anregen und dazu beitragen, Lebenschancen gerechter zu gestalten und die soziale Sicherung zu verbessern.

: Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung

Das IMK wurde Anfang 2005 gegründet, um der gesamtwirtschaftlichen Perspektive in der ökonomischen Forschung und in der wirtschaftspolitischen Diskussion ein stärkeres Gewicht zu verleihen. Das Institut erforscht konjunkturelle Phänomene auf der Basis gesamtwirtschaftlicher Modellzusammenhänge. Dabei steht die empirische Forschung im Vordergrund. Sie stützt sich auf keynesianisch geprägte Ansätze moderner Wirtschaftstheorie sowie auf neueste ökonometrische Methoden.

: Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung

Mitbestimmung ist eine Bedingung für gute Unternehmensführung. Mitbestimmung bedeutet aus Arbeitnehmersicht Mitverantwortung für gute Unternehmensführung. Der Auftrag des I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung ist ein solches Verständnis von Mitbestimmung zu fördern.

: Hugo Sinzheimer Institut für Arbeits- und Sozialrecht

Das Hugo Sinzheimer Institut für Arbeits- und Sozialrecht (HSI) wurde am 29. April 2010 in Frankfurt am Main eröffnet, zunächst als Teil der Otto Brenner Stiftung. Seit dem 1. Januar 2018 bietet es unter dem Dach der Hans-Böckler-Stiftung Raum für nationale wie internationale arbeits- und sozialrechtliche Forschung.

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen