zurück
Keyvisual Die Ökonomie der Zukunft

Forschungsverbünde: Die Ökonomie der Zukunft

Wertschöpfung ist global und komplex. Wie verändert sie sich und was bedeuten diese Veränderungen für deutsche Unternehmen und Beschäftigung in Deutschland?

Dieser Forschungsverbund untersucht, wie sich Ort und Art von Wertschöpfung infolge von Digitalisierung und ökonomischer Globalisierung verändern. Wie und wohin verschiebt sich beispielsweise wirtschaftliche Macht? 
Viele Unternehmen sehen sich im Rahmen der Digitalisierung, des wirtschaftlichen Aufstiegs von Schwellenländern und damit steigenden Konkurrenzdrucks, gefordert wettbewerbsfähiger zu werden und entwerfen neue Strategien der Wertschöpfung. Auch höher qualifizierte Tätigkeiten werden zuweilen global verlagert. Wodurch erklärt sich dieser Trend und wie kann man ihm entgegenwirken? Digitale Plattformen als Intermediäre werden zunehmend machtvoller und verändern Wertschöpfungsketten. Neben der dadurch möglichen räumlichen Auslagerung von Tätigkeiten bedeutet dies auch, dass neue Berufe im Zuge der Digitalisierung entstehen. Wie können im Rahmen der globalen Vernetzung von Wertschöpfung weltweit soziale Standards etabliert und gewahrt werden? Dies sind einige der Fragen, die die Projekte in diesem Forschungsverbund beantworten.

Projektreader Forschungsverbund (pdf)

Alexander von Humboldt Institute for Internet & Society (2020, June 8): Webinar: Platform Entrepreneurship in Europe- Which Business Models are Viable and Sustainable?

Berger, Thomas; Reinhardt, Rüdiger; Schütt, Annabell: „Personalrisiken – ein unterschätzter strategischer Faktor“,(abgerufen am 15.02.2021).

Bohn, Stephan; Friederici, Nicolas; Gümüsay, Ali Aslan (2020): Too big to fail us? Platforms as systemically relevant, Internet Policy Review.

Butollo, Florian; Schneidemesser, Lea (2021): Beyond “Industry 4.0”. B2B factory networks as an alternative path towards the digital transformation of manufacturing and work, ILR Review, S. 1-13.

Clausen, Jens; Olteanu, Yasmin (2020): Tesla als Start-up in der Automobilbranche. Vom Pleitekandidat zum Gamechanger. Working Paper Forschungsförderung 199, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 56 Seiten[online].

Clausen, Jens; Olteanu, Yasmin (2021): Neue Akteure in der Automobilbranche. Waymo, Build Your Dreams und Sono Motors. Working Paper Forschungsförderung 204, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 88 Seiten[online]. 

Dannenberg, Peter; Fuchs, Martina; Riedler, Tim; Wiedemann, Cathrin: Digital Transition by COVID‐19 Pandemic? The German Food Online Retail. In: TESG (Tijdschrift voor Economische en Sociale Geografie).

Do Quynh Chi (2020): Social and Economic Upgrading in the Garment Supply Chain in Vietnam, IPE Working Paper, No. 137/2020, S. 1-43.

Dünhaupt, Petra; Herr, Hansjörg (2021): Ökonomisches Upgrading in Globalen Wertschöpfungsketten - Wie viel Raum bleibt Entwicklungsländern für Industriepolitik? In: WSI-Mitteilungen 01/2021, 53-60. 

Dünhaupt, Petra; Herr, Hansjörg (2020): Trade, Global Value Chains and Development - What Role for National Development Banks? IPE Working Paper No.143/2020, S. 1-37.

Dünhaupt, Petra; Herr, Hansjörg; Mehl, Fabian; Teipen, Christina (2020): Opportunities for Development through Integration in Global Value Chains? IPE Working Paper, No. 140/2020, S.1-24.

Emons, Oliver; Fulda, Barbara; Klengel, Ernesto; Schietinger, Marc (2021): Soziale Standards in Lieferketten. Ein Überblick über Instrumente und Ansätze. Working Paper Forschungsförderung 207, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 56 Seiten[online].

Friederici, Nicolas (2020): Can European platform capitalism be sustainable?, Digital Society Blog.

Friederici, Nicolas (2020): Kann Europäischer Plattform-Kapitalismus nachhaltig sein?, Digital Society Blog.

Friederici, Nicolas (2020): Towards a fair and equitable European platform economy, CARTA #onezerosociety.

Friederici, Nicolas; Meier, Philip; Gümüsay, Ali Aslan (2020): An opportunity for inclusion? Digital platform innovation in times of crisis, Pioneers Post.

Friederici, Nicolas; Krell, Tina; Park, Subin; Lehdonvirta, Vili (2021): Platform Alternatives, In: HIIG; University of Oxford, [online], zuletzt abgerufen am 01.06.2021, Berlin; Oxford.

Fuchs, Martina; Dannenberg, Peter; Wiedemann, Cathrin (2021): Big Tech and Labour Resistance at Amazon, Science as Culture.

Fulda, Barbara E.: Die neue Komplexität von Wertschöpfung. Forschungsförderung Report Nr. 7, Düsseldorf 2020: Hans-Böckler-Stiftung, 20 Seiten[online].

Gandenberger, Carsten; Clausen, Jens; Grimm, Anna (2020): Theoretische Grundlagen für die Analyse von Transformationsprozessen auf Branchenebene und Anwendung auf die Automobilbranche. Working Paper Forschungsförderung 192, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 63 Seiten[online].

Hofmann, Sandra; Scholz, Richard; Köster, Robert; Hryhorova, Hanna; Selbig, Amanda (2021): Soziale Standards in globalen Wertschöpfungsstrukturen. Empirische Analyse der globalen Lieferketten ausgewählter Wirtschaftszweige Deutschlands, Working Paper Forschungsförderung 213, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 81 Seiten[online].

Jha, Praveen; Kumar, Dinesh (2021): India's Participation in Global Value Chains and Some Implications for Economic and Social Upgrading: A case study of the Automobile Sector, IPE Working Paper, No. 156/2021.

Lehdonvirta, Vili; Park, Subin; Krell, Tina; Friederici, Nicolas (2020): Platformization in Europe. Global and local digital intermediaries in the retail, taxi, and food delivery industries, Berlin, Oxford: Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society, Oxford Internet Institute, 34 Seiten[online].

Malanowski, Norbert; Tübke, Alexander; Dosso, Mafini; Potters, Lesley (2021): Deriving new anticipation-based policy instruments for attracting research and development and innovation in global value chains to Europe, Futures: For the interdisciplinary study of futures, anticipation and foresight, 128, S. 1-12.

Teipen, Christina; Herr, Hansjörg; Dünhaupt, Petra; Mehl, Fabian (Hrsg.) (2021): Ökonomisches und soziales Upgrading in globalen Wertschöpfungsketten. WSI-Mitteilungen 01/2021, S. 1-75.

Teipen, Christina; Mehl, Fabian (2021): Soziales Upgrading und industrielle Beziehungen im Globalen Süden. In: WSI-Mitteilungen 01/2021, S. 12-19. 

Teipen, Christina; Mehl, Fabian (2021): Global Value Chains and Industrial Relations in the Global South: Social Upgrading Paths in Different Industries, Journal of Labor and Society, 24(1), S. 214-236.

Zwiers, Jakob; Büttner, Lisa; Behrendt, Siegfried; Kollosche, Ingo; Scherf, Christian; Mader, Simon; Schade, Wolfgang (2021): Wandel des öffentlichen Verkehrs in Deutschland. Veränderung der Wertschöpfungsstrukturen durch neue Mobilitätsdienstleistungen. Eine Transformationsanalyse aus der Multi-Level-Perspektive. Study 451, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 114 Seiten[online]. 

1. Steuerungskreistreffen am 26. März 2020

1. Verbundtreffen am 15. und 19. Juni 2020

Treffen zur Anwendung der Multi-Level Perspective (MLP), am 18. September 2020.

2. Verbundtreffen am 2. Dezember 2020

Workshop: "Neue Akteure der Elektromobilität und der Digitalisierung als Treiber des Strukturwandels: Herausforderungen und Chancen für die Autoindustrie und ihre Beschäftigten", am 24. März 2021.

3. Verbundtreffen am 9. September 2021

 

Zugehörige Themen

HANS. BÖCKLER NEWS

Hans. Böckler News

Was die Hans-Böckler-Stiftung bewegt und beschäftigt, Analysen unserer Experten und Wissenschaftler zu aktuellen Themen, neue Veröffentlichungen, die wichtigsten Termine und Neuigkeiten – mit HANS. alle zwei Wochen in Ihrem Postfach.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen