zurück
Stipendien der Hans-Böckler-Stiftung Stipendien

: Online-Bewerbung

Die Bewerbung für ein Stipendium erfolgt ausschließlich online.

Die Bewerbung für ein Stipendium erfolgt ausschließlich online. Die Bearbeitung der Bewerbung kann einige Zeit in Anspruch nehmen, eine Nachreichung nach dem Bewerbungsschluß ist nicht möglich.

Hier geht es zum Online-Bewerbungsportal

Du hast jederzeit die Möglichkeit, über den Button "speichern", deine Bewerbung zwischenzuspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt mit der Bearbeitung weiterzumachen.

Die Bewerbung gilt erst dann als eingereicht, wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt und die notwendigen Dokumente hochgeladen sind und der Button "Freigabe" gedrückt wird.

Informationen zu den Bewerbungsfristen

Hinweise

- Eine Übersicht der notwendigen Dokumente für eine Bewerbung für die Studienförderung gibt es hier.

- Eine Übersicht der notwendigen Dokumente für eine Bewerbung für die Promotionsförderung gibt es hier.

- Ein Referenzschreiben darf zum Zeitpunkt der Freigabe der Bewerbung nicht älter als 6 Monate sein.
Die Bewerberin/der Bewerber entscheidet, wer das Referenzschreiben verfasst. Bitte beachten Sie unbedingt die weiteren Hinweise: "Hinweisblatt zur Erstellung eines Referenzschreibens".

- Gewerkschaftsmitglieder benötigen ein Referenzschreiben ihrer Gliederung vor Ort. Dafür kannst du dich am besten an eine*n Jugendsekretär*in der örtlichen Geschäftsstelle oder auf Bezirksebene wenden. Eine Bewerbung kann aber auch ohne eine gewerkschaftliche Referenz erfolgen, wenn das Schreiben von einer anderen Person verfasst wird.

Kontakt

Fragen zur Bewerbung beantworten wir gern. Schreibt an bewerbung[at]boeckler.de.

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen