zurück
Forschungsverbund Crowdsourcing und Plattformökonomie

Forschungsverbünde: Crowdsourcing und Plattformökonomie

Über digitale Plattformen läuft ein zunehmender Teil unseres täglichen Lebens.

Auch Unternehmen lagern zunehmend Prozesse „in die Cloud“ aus. Die Frage, welche Auswirkung dies auf Arbeitsbedingungen und Mitbestimmung hat, betrifft dabei nicht nur das Crowdsourcing im engeren Sinne: die Auslagerung von Tätigkeiten an eine prinzipiell unbegrenzte „Crowd“ über digitale Plattformen.

Die Forschungsprojekte untersuchen unterschiedliche Formen des Crowdsourcing unter verschiedenen Aspekten: Wie verschieben sich die Grenzen zwischen selbständiger und abhängiger Beschäftigung? Wie lässt sich Crowdworking rechtlich fassen) Wie wirkt es sich aus, wenn Arbeitsprozesse über anonyme Algorithmen gesteuert werden? Welche Formen der Partizipation sind möglich? Wie können sich die Beschäftigten in der Crowd organisieren? 

Azzellini, Dario; Greer, Ian; Umney, Charles (2019): Limits of the platform economy. Digitalization and marketization in live music. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Forschungsförderung Working Paper, 154).

Degner, Anne; Kocher, Eva (2018): Arbeitskämpfe in der „Gig-Economy“? Die Protestbewegungen der Foodora- und Deliveroo-„Riders“ und Rechtsfragen ihrer kollektiven Selbstorganisation. In: KJ Kritische Justiz 51 (3), S. 247–265. DOI: 10.5771/0023-4834-2018-3-247.

Ellmer, Markus; Herr, Benjamin; Klaus, Dominik; Gegenhuber, Thomas (2019): Platform workers centre stage! Taking stock of current debates and approaches for improving the conditions of platform work in Europe. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Forschungsförderung Working Paper, 140).

Gegenhuber, Thomas; Ellmer, Markus; Scheba, Claudia (2018): . Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Study / Hans-Böckler-Stiftung, 391).

Heiland, Heiner; Brinkmann, Ulrich (2020): Plattformökonomie und Arbeitsbeziehungen: Digitalisierung zwischen imaginierter Zukunft und empirischer Gegenwart. In: Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 27 (2), S. 120–140. DOI: 10.3224/indbez.v27i2.02.

Ivanova, Mirela; Bronowicka, Joanna; Kocher, Eva; Degner, Anne (2018): Foodora and Deliveroo: The App as a Boss? Control and autonomy in app-based management - the case of food delivery riders. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung. (Forschungsförderung Working Paper, 107).

Leimeister, Jan Marco; Durward, David; Zogaj, Shkodran: . Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Study / Hans-Böckler-Stiftung, 323).

Leimeister, Jan Marco; Zogaj, Shkodran; Durward, David; Blohm, Ivo (2016): . Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Study / Hans-Böckler-Stiftung, 324).

Leimeister, Jan Marco; Zogaj, Shkodran (2012): . Hans-Böckler-Stiftung. Düsseldorf (Arbeitspapier, Arbeit und Soziales, 287).

Leimeister, Jan Marco; Durward, David; Simmert, Benedikt (2020): Die interne Crowd. Mitarbeiter/innen im Spannungsfeld neuer Arbeitsformen. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Study / Hans-Böckler-Stiftung, 436).

Lücking, Stefan (2019): Arbeiten in der Plattformökonomie. Über digitale Tagelöhner, algorithmisches Management und die Folgen für die Arbeitswelt. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Forschungsförderung Report, 5).

Schmidt, Florian Alexander (2019): Crowdproduktion von Trainingsdaten. Zur Rolle von Online-Arbeit beim Trainieren autonomer Fahrzeuge. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Study / Hans-Böckler-Stiftung, 417). 

Schmidt, Florian Alexander (2019): Crowdsourced production of AI Training Data. How human workers teach self-driving cars how to see. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Forschungsförderung Working Paper, 155).

Schreyer, Jasmin; Schrape, Jan-Felix (2018): Algorithmische Arbeitskoordination in der plattformbasierten Gig Economy. Das Beispiel Foodora. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien 11 (2), S. 262–278.

Schreyer, Jasmin; Schrape, Jan-Felix (2018): . Hans-Böckler-Stiftung. Düsseldorf (Forschungsförderung Working Paper, 87).

Schreyer, Jasmin (2019): Das Phänomen Sharing Economy am Beispiel des Foodsektors. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Forschungsförderung Working Paper, 145).

Schreyer, Jasmin (2020): Sharing ≠ Sharing Economy. Ausprägungen der digitalen Sharing Economy im Lebensmittelsektor. Stuttgart: Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung für Organisations- und Innovationsforschung (SOI Discussion Paper, 2020-03).

Staab, Philipp; Geschke, Sascha-Christopher (2019): Ratings als arbeitspolitisches Konfliktfeld. Das Beispiel Zalando. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (Study / Hans-Böckler-Stiftung, 429).

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen