zurück
Systemrelevant Podcast Dullien zu Investitionen Service aktuell

Systemrelevant Podcast: Warum kreditfinanzierte Investitionen nachhaltig sind

Sind milliardenschwere Investitionen möglich, ohne langfristig eine höhere Schuldenquote zu verursachen? Sebastian Dullien und Marco Herack erörtern diese und andere Frage in einer neuen Folge unseres Podcasts.

[27.05.2021]

Deutschland steht vor großen Herausforderungen in der Zukunft: Demographie, Digitalisierung und Dekarbonisierung. Hinzu kommt, dass die öffentliche Infrastruktur seit Jahren vernachlässigt worden ist: Züge haben Verspätung, Stellwerke funktionieren nicht, Brücken sind gesperrt, Wasserwege sind für Schiffe zu klein und Schleusen stehen kurz vor dem Zusammenbruch. Es braucht als Industriestandort Investitionen, um all das anzugehen.

Das IMK hatte schon Ende 2019 zusammen mit dem Institut der deutschen Wirtschaft eine Studie veröffentlicht, in der vorgerechnet wurde, dass Deutschland in den nächsten zehn Jahren einen Investitionsbedarf von 460 Milliarden Euro besitzt. Wie würde es jetzt konkret für die Wirtschaft oder etwa Schulen aussehen, wenn dieser Betrag als Kredit aufgenommen und in die damals vorgeschlagenen Dinge investiert würde? Das hat das IMK nun in einem neuen Report simuliert.

Auch 2019 waren IMK und IW der Überzeugung, dass es am sinnvollsten wäre, solch ein Programm mit Krediten zu finanzieren. Erstens sind diese damals wie heute sehr günstig und zweitens kommen diese Ausgaben auch späteren Generationen zugute, denn ihr Nutzen läge vor allen Dingen in der Zukunft.

„Von einer `Belastung künftiger Generationen´ kann keine Rede sein. Im Gegenteil“, halten die Forscherinnen und Forscher des aktuellen Reports in ihrem Fazit fest. „Auch künftigen Generationen ginge es mit dem kreditfinanzierten Investitionsprogramm wirtschaftlich besser als ohne.“

Weitere Informationen zur Folge

Pressemitteilung zum Report: Kreditfinanzierte Investitionsoffensive lohnt sich auch für künftige Generationen

IMK Report 168: Makroökonomische Auswirkungen eines kreditfinanzierten Investitionsprogramms in Deutschland 

Alle Informationen zum Podcast

In Systemrelevant analysieren führende Wissenschaftler:innen der Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam mit Moderator Marco Herack, was Politik und Wirtschaft bewegt: makroökonomische Zusammenhänge, ökologische und soziale Herausforderungen und die Bedingungen einer gerechten und mitbestimmten Arbeitswelt – klar verständlich und immer am Puls der politischen Debatten.

Alle Folgen in der Übersicht

Systemrelevant hören / abonnieren:

Sebastian Dullien auf Twitter
Johanna Wenckebach auf Twitter
Bettina Kohlrausch auf Twitter
Dorothea Voss auf Twitter
Daniel Hay / I.M.U. auf Twitter

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen