zurück
Systemrelevant Service aktuell

Systemrelevant Podcast: Wie wird eine Konjunkturprognose erstellt?

Wofür werden Konjunkturprognosen gebraucht und wie werden sie gemacht? Sebastian Dullien erklärt in dieser Folge den Entstehungsprozess im Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK).

[10.9.2020] Die Zukunft vorhersagen kann niemand - und dennoch haben regelmäßige Konjunkturprognosen für viele Institutionen einen Wert, erklärt IMK-Direktor Sebastian Dullien in unserer neuen Podcastfolge. So seien etwa in der Haushaltspolitik die geschätzten Einnahmen des kommenden Jahres abhängig vom Wachstum bis dahin, auch für Konzerne und den Finanzsektor sei eine verlässliche Prognose unverzichtbar.

Die Entstehung von Konjunkturprognosen kennt Sebastian Dullien vom IMK selbst, das regelmäßig das Wachstum schätzt. Ein ganzes Team arbeitet daran über einen Monat - teils mithilfe von Modellen und Berechnungen, die jedoch auch durch menschliche Einschätzungen der Situation ergänz und modifiziert werden müssten. Gerade in Krisenzeiten fordere eine volatile Lage zu stärkerer Modifikation der Zahlen auf, sagt Dullien. Für alle Ökonomie-Interessierten bietet unsere neue Folge einen überaus interessanten Blick hinter die Kulissen.

Eingebettetes YouTube-Video

Hinweis: Dieses eingebettete Video wird von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA bereitgestellt.
Beim Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Video anzeigen

Alle Informationen zum Podcast

Über "Systemrelevant": Die Corona-Krise bedeutet auch wirtschaftlich eine nie dagewesene Herausforderung für unsere Gesellschaft. Wir besprechen die neuesten Entwicklungen und Debatten mit Prof. Dr. Sebastian Dullien, dem Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. Moderation: Marco Herack

Alle Folgen in der Übersicht

Systemrelevant hören / abonnieren:

Sebastian Dullien auf Twitter

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen