Aktuell 9 Grafiken zum Thema

Hoch Qualifizierte

Arbeitsmarkt

Arbeiterkinder oft unter Wert beschäftigt

Ob Arbeitnehmer adäquat beschäftigt sind, hängt auch von ihrer sozialen Herkunft ab: Hochschulabsolventen aus Arbeiterfamilien sind für ihren Job häufiger überqualifiziert als diejenigen mit Akademikereltern.  (Böckler Impuls 17/2016)   Böckler Impuls

Arbeitslosigkeit

Warten kann sich lohnen

Jobs unterhalb der Qualifikation erleichtern Arbeitslosen zwar den Zugang zum Arbeitsmarkt. Allerdings erweisen sie sich regelmäßig als berufliche Sackgasse.  (Böckler Impuls 02/2016)   Böckler Impuls

Beschäftigung

Der zweigeteilte Arbeitsmarkt

In Deutschland existieren zwei Arbeitsmärkte nebeneinander: einer mit geregelten und sozial abgesicherten Arbeitsverhältnissen für Qualifizierte und einer mit unsicheren, schlecht bezahlten Jobs. Wissenschaftler prognostizieren, dass sich diese Spaltung noch vertiefen wird.  (Böckler Impuls 01/2012)   Böckler Impuls

Eichhorst, Werner / Stephan, Gesine / Struck, Olaf

Struktur und Ausgleich des Arbeitsmarktes

Forschungsförderung Working Paper, Nr. 28. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Schenk, Sabrina

Praktische Pädagogik als Paradigma

Eine systematische Werklektüre der Schriften Günther Bucks. Theorieforum Pädagogik, Bd. 8. Paderborn 2017.  Veröffentlichungen

Winter, Martin

Promovierte auf dem Weg zur Professur

Berufsbiografische Interviews mit Juniorprofessor(inn)en, Nachwuchsgruppenleiter(inne)n und habilitierenden wissenschaftlichen Mitarbeiter(inne)n . Forschungsförderung Working Paper, Nr. 24. Düsseldorf 2016.  Veröffentlichungen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies