Aktuell 15 Grafiken zum Thema

Ausländische Arbeitnehmer

Europa

Grenzenlos prekär

Der reguläre deutsche Arbeitsmarkt war Osteuropäern lange Zeit versperrt. Stattdessen haben  sich viele als Saisonarbeiter, entsandte Arbeitnehmer oder Soloselbstständige verdingt.  (Böckler Impuls 15/2017)   Böckler Impuls

Migration

Neue Heimat, neues Rollenbild

Einstellungen zur Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau hängen eher vom Umfeld als von der Herkunft ab: Migranten denken nach kurzer Zeit ähnlich wie Alteingesessene.  (Böckler Impuls 03/2017)   Böckler Impuls

Arbeitswelt

Wie aus Flüchtlingen Kollegen werden

Viele Unternehmen engagieren sich bei der Integration von Flüchtlingen - und zwar über ihr Eigeninteresse hinaus. Dazu dürfte auch die Mitbestimmung beitragen.  (Böckler Impuls 14/2016)   Böckler Impuls

Seils, Eric / Höhne, Jutta

Armut und Einwanderung

Armutsrisiken nach Migrationsstatus und Alter - Eine Kurzauswertung aktueller Daten auf Basis des Mikrozensus 2016. WSI Policy Brief, Bd. 12. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Hilmer, Richard / Kohlrausch, Bettina / Müller-Hilmer, Rita / Gagné, Jérémie

Einstellung und soziale Lebenslage

Eine Spurensuche nach Gründen für rechtspopulistische Orientierung, auch unter Gewerkschaftsmitgliedern. Forschungsförderung Working Paper, Bd. 44. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Böse, Katrina / Pries, Ludger

Der Umgang von Gewerkschaften mit Diversität am Beispiel von Alter, Migration und Geschlecht

Gestaltungsspielräume und Möglichkeiten der Einflussnahme – eine Literaturstudie. Forschungsförderung Working Paper, Bd. 42. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Mehr zum Thema Ausländische Arbeitnehmer

Literatur

Projekte

Magazin Mitbestimmung

Böckler Impuls

Pressemitteilungen

 

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies