zurück
Strukturwandel der Energiewende Working Paper & Studies

Konversionsstrategien in der deutschen Energiewirtschaft: Strukturwandel der Energiewende

Diese Studie untersucht die Auswirkungen der Energiewende auf die Arbeitswelt. Dabei hebt sie die Bedeutung der betriebsbezogenen Akteure und der Sozialverträglichkeit für das Gelingen der Energiewende hervor. In den Strategien des Umgangs mit der Energiewende kommen Verhaltensmuster zur Geltung, die durch Milieu und Habitus geprägt sind. Sie reichen von der reaktiven Verteidigung des bisherigen Status quo über Versuche des Arrangements mit den neuen betrieblichen und politischen Rahmenbedingungen bis hin zu proaktiven Formen der Mitgestaltung von neuen Geschäftsmodellen.

Quelle

Anhelm, Fritz Erich; Tuttlies, Iris: Strukturwandel der Energiewende
Study der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, ISBN: 978-3-86593-349-2, 160 Seiten

Die Reihe Study führt mit fortlaufender Zählung die Buchreihe "edition Hans-Böckler-Stiftung" in elektronischer Form fort.

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen