zurück
Dateien verwalten, Betriebsvereinbarungen archivieren und anwenden

Praxisbeispiel: Gesamtbetriebsrat Mahle (Stuttgart): Dateien verwalten, Betriebsvereinbarungen archivieren und anwenden

Betriebsräte sind täglich gefordert viele Dokumente, Informationen oder Daten zu verarbeiten. In der modernen Bürokommunikation bedeutet dies vor allem der ständige Umgang mit Dateien aller Art. Der Gesamtbetriebsrat Mahle versendet zusammen mit seinen Fachausschüssen etwa 800 Dateien pro Jahr. Die vorliegende Broschüre beschreibt wie der Gesamtbetriebsrat Mahle ein kostengünstiges und einfach zu bedienendes Datei-Management mittels eines sogenannten Grouporder aufgebaut hat.
Ein umfassender Zugriff auf digitalisierte Dokumente bringt eine weitere Herausforderung für Betriebsräte mit sich: Wie werden die Informationen für die Praxis aufbereitet, so dass zum Beispiel umfangreiche betriebliche Regelwerke auch angewendet werden? Für die Archivierung und einen schnellen Zugriff auf Betriebsvereinbarungen benutzen die Mahle-Betriebsräte eine PDF-Datenbank. Darüber hinaus wird mittels Kurzübersichten für Betriebsvereinbarungen sichergestellt, dass Vereinbarungsinhalte leichter umgesetzt werden können.
Die dargestellten Instrumente erleichtern die Betriebsratsarbeit. Insbesondere Sitzungen vor- und nachzubereiten, die Öffentlichkeitsarbeit und die Arbeitsplanung. Für Gremien, die gerade beginnen ein Informations- und Dateimanagement aufzubauen, sind in der Broschüre grundlegende Anregungen und viele Praxis-Tipps zu finden.

Quelle

Kübler, Ingo: Dateien verwalten, Betriebsvereinbarungen archivieren und anwenden
Arbeitspapier, Düsseldorf, 53 Seiten

PDF kostenlos!

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen