zurück
Prekarisierung im Lebenszusammenhang

Potenziale der deutsch-türkischen Einwanderungsgesellschaft: Prekarisierung im Lebenszusammenhang

Die zunehmende Prekarisierung von Arbeits- und Lebensverhältnissen in der postfordistischen Gesellschaft ist Gegenstand dieser auf ethnographischer Forschung und Interviewerhebung beruhenden Studie. Marko Tapio Perels bilanziert kritisch erwerbszentrierte Setzungen in der Prekarisierungsforschung und wählt selbst einen Forschungsansatz, der "Prekarisierung im Lebenszusammenhang" betrachtet. Die Studie zielt damit auf eine Forschungslücke in Bezug auf Dynamiken der Einwanderungsgesellschaft. Am Beispiel einer westdeutschen Großstadt werden die Perspektiven Türkeistämmiger rekonstruiert.

Quelle

Perels, Marko Tapio: Prekarisierung im Lebenszusammenhang
Potenziale der deutsch-türkischen Einwanderungsgesellschaft , Weinheim und Basel , ISBN: 978-3-7799-6361-5,978-3-7799-5667--9 (eBook) , 304 Seiten

Dissertation, Universität Kassel, 2017

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen