zurück
Social Media in der Arbeitswelt

Herausforderungen für Beschäftigte und Mitbestimmung: Social Media in der Arbeitswelt

Soziale Medien wie Wikis, Weblogs und soziale Netzwerke kommen zunehmend auch unternehmensintern zum Einsatz. Unternehmen versprechen sich von »Enterprise 2.0« eine effektivere Kommunikation, eine Verbesserung des Wissensmanagements sowie die Steigerung ihrer Attraktivität für junge Bewerber_innen. Vernachlässigt wurde bisher jedoch die Frage, wie sich Arbeitsbedingungen und Anforderungen aus Sicht der Beschäftigten ändern und welche Herausforderungen sich für die betriebliche Mitbestimmung ergeben.
Auf der Basis von Unternehmensfallstudien präsentiert das Buch Ergebnisse zu den Erfahrungen, Anforderungen und Umgangsweisen von Beschäftigten und Interessenvertretungen mit Social Media.

Rezension:

",Social Media in der Arbeitswelt' zeigt neben den Chancen überwiegend die vielfältigen Probleme und Herausforderungen auf, die für eine effiziente Nutzung noch bewältigt werden müssen. Dabei ist es in der Regel gut gelungen, die Erkenntnisse so aufzubereiten, dass sie auch mit geringen Vorkenntnissen gut zu verstehen waren. Dazu trugen auch die in großer Menge eingebauten Zitate bei." (socialnet.de)

Quelle

Carstensen, Tanja: Social Media in der Arbeitswelt
Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung , Bielefeld , ISBN: 978-3-8376-3408-2,978-3-8394-3408-6 (ePDF) , 229 Seiten

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen