zurück
Video Johanna Wenckebach Hero Image

Juni 2020: Transformation der Arbeitswelt - die arbeitsrechtliche Perspektive

Dr. Johanna Wenckebach, wissenschaftliche Direktorin des Hugo-Sinzheimer-Instituts (HSI) der Hans-Böckler-Stiftung, beleuchtet die aktuellen Herausforderungen aus arbeitsrechtlicher Perspektive.

Aus arbeitsrechtlicher Perspektive gibt es im Zuge der Transformation drei große Herausforderungen für Gesetzgebung und Unternehmenspraxis: Dekarbonisierung, Digitalisierung, Globalisierung.  

Dr. Johanna Wenckebach, wissenschaftliche Direktorin des Hugo-Sinzheimer-Instituts (HSI) der Hans-Böckler-Stiftung, analysiert im Vorfeld der Böckler Konferenz für Aufsichtsräte am 17. Juni 2020 die wichtigsten aktuellen Fragen und politischen Projekte und erläutert, welchen Einfluss die Coronakrise auf die Debatte hat.

Zum Veranstaltungsbericht von der Aufsichtsrätekonferenz

Zur Dokumentation der Veranstaltung

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen