Dr. Dorothee Spannagel

Referatsleitung


Abteilung:

WSI

Referat:

Verteilungsanalyse und Verteilungspolitik

Arbeitsschwerpunkte:

Empirische Armuts- und Reichtumsforschung, Soziale Ungleichheit, Sozialpolitik, vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung

Telefon:

0211 - 7778 205

E-Mail:

Mail an Dr. Dorothee Spannagel senden

Studium der Soziologie, Politikwissenschaft und Neueren Geschichte in Tübingen und Heidelberg. 2005-2011 Promotion am Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg zum Thema „Reichtum in Deutschland. Empirische Analysen“. 2010-2011 Koordinatorin des Promotionskollegs „Grenzen der Zivilgesellschaft“ am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg. 2011-2013 Projektmanagerin des EU-Forschungsprojekts „COPE – Combating Poverty in Europe“ an der Universität Oldenburg. Seit 2014 Referatsleiterin für Verteilungsanalyse und Verteilungspolitik am WSI.
 

Mitarbeit in Beiräten und Gremien: Mitglied des Wissenschaftlichen Gutachtergremiums zum 5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung und der Fachkonferenz zum Sozialbericht 2016 des Landes Nordrhein-Westfalen

Spannagel, Dorothee; Israel, Sabine (2018): Material deprivation in the EU: A multi-level analysis on the influence of decommodification and defamilisation policies, in: Acta Sociologica. DOI: 10.1177/0001699318778735

Spannagel, Dorothee; Seikel, Daniel (2018): Activation and in-work Poverty. In: Lohmann, Henning und Ive Marx (Hrsg.): Handbook on In-Work Poverty. Cheltenham: Edward Elgar, 245-260, 2018.

Spannagel, Dorothee (2017): Menschen mit niedrigem sozioökonomischem Status - Armut und Teilhabe. In: Diehl, Elke (Hg.): Teilhabe für alle. Lebensrealitäten zwischen Diskriminierung und Partizipation. Bonn: BpB, S. 77-102. 

 

Spannagel, Dorothee (2017): Zur Entwicklung der sozialen Mobilität seit Anfang der 1990er Jahre, in: Eicker-Wolf, Achim Truger (Hg.): Ungleichheit in Deutschland – ein „gehyptes Problem“? Marburg: metropolis, S. 143-170

Spannagel, Dorothee, Daniel Seikel, Karin Schulze Buschoff, Helge Baumann (2017): Aktivierungspolitik und Erwerbsarmut (pdf). WSI Report Nr. 36, 07/2017

Spannagel, Dorothee, und Tiefensee, Anita (2017): Einkommensungleichheit ist trotz wirtschaftlichen Aufschwungs gestiegen, in: ifo Schnelldienst, 24(10), S. 15-18.

Spannagel, Dorothee (2017): Pese a la recuperación, la desigualdad de las rentas no disminuye. In: Cebrián López, Inmaculada (Hg.): Precarización y empobrecimiento de la población trabajadora en España. Alcalá: UAH, S. 87-112.

Spannagel, Dorothee (2017): Einkommen und Verteilung, in: Reiter, Renate (Hg.): Sozialpolitik aus politikfeldanalytischer Sicht. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS, S. 121-172.

Spannagel, Dorothee (2016): Soziale Mobilität nimmt weiter ab. WSI Verteilungsbericht 2016, in: WSI-Mitteilungen 69(8), S. 613-620.

Spannagel, Dorothee (2016): Aufstieg nur für wenige?, in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.): Mehr Gleichheit. Wirtschaftlich notwendig. Politisch unerlässlich. Sozial gerecht. Impulssammlung. Bonn: FES, S. 12-13.

Spannagel, Dorothee (2016): Soziale Mobilität nimmt weiter ab (pdf). WSI-Verteilungsbericht 2016. WSI Report, Nr. 31, Oktober 2016.

Spannagel, Dorothee (2016): Strategies Against Poverty and Social Exclusion in a Corporatist–Conservative Local Welfare System: The Dortmund Consensus. In: Johansson, Håkan / Panican, Alexandru (Hg.): Combating Poverty in Local Welfare Systems. Basingstoke: Palgrave, S. 105-127.

Spannagel, Dorothee (2016): Trotz Aufschwung: Einkommensungleichheit geht nicht zurück. In: TUP – Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit 67(3), S. 195-204.

Spannagel, Dorothee, und Elisabeth Ugreninov (2016): Poverty and Social Exclusion as a Challenge for Active Inclusion – the Spatial Dimension. In: Halvorsen, Rune / Hvinden, Björn (Hg.): Combating Poverty in Europe. Active Inclusion in a Multi-Level and Multi-Actor Context. Cheltenham: Edward Elgar, S. 46-61.

Spannagel, Dorothee (2015): Trotz Aufschwung: Einkommensungleichheit geht nicht zurück. WSI-Verteilungsbericht 2015. In: WSI-Mitteilungen 8/2015, S. 622–629.

Spannagel, Dorothee (2015): Trotz Aufschwung: Einkommensungleichheit geht nicht zurück (pdf). WSI-Verteilungsbericht 2015. WSI Report, Nr. 26, November 2015.

Spannagel, Dorothee (2015): Reichtum und soziale Mobilität in Deutschland. In: Soziale Sicherheit, 68(4), S. 156-162.

Spannagel, Dorothee (2015): Einkommen und Verteilung. In: Reiter, Renate (Hg.): Sozialpolitik in Deutschland. Einführung aus politikfeldanalytischer Perspektive. Studienbrief Nr. 03901 der FernUniversität in Hagen, S. 105-144.

Spannagel, Dorothee (2015): Neue Studie des WSI: Reichtum in Deutschland wächst und verfestigt sich. In: Bricht Europa auseinander? Reichtum und Armut in Europa. Zeitschrift für Gemeinschaftskunde, Geschichte und Wirtschaft, Heft 69-2015, S. 24.

Spannagel, Dorothee (2015): Das bedingungslose Grundeinkommen. Chancen und Risiken einer Entkoppelung von Einkommen und Arbeit (pdf). WSI Report 24, Mai 2015.

Spannagel, Dorothee, und Kai Daniel Schmid (2015): Kapitaleinkommen und Einkommensungleichheit in Deutschland. S. 243-272 in: Bofinger, Peter et al. (Hg.): Thomas Piketty und die Verteilungsfrage (pdf). Düsseldorf: SE Publishing.

Spannagel, Dorothee, und Eric Seils (2014): Armut in Deutschland wächst - Reichtum auch. WSI-Verteilungsbericht 2014. WSI Mitteilungen 08, S. 620-627.

Spannagel, Dorothee, Sven Broschinski (2014): Reichtum in Deutschland wächst weiter (pdf). WSI Report 17, Oktober 2014.

Spannagel, Dorothee (2013): Reichtum in Deutschland. Empirische Analysen. Band 22 der Reihe Sozialstrukturanalyse. Wiesbaden: Springer VS.

Spannagel, Dorothee (2013): Working Poor - Erwerbsarmut als Herausforderung für das Europäische Sozialmodell. In: VdK (Hg.): „EURO“: Rettet eine Sozial-Union Europa? VdK.

Unger, Brigitte, Reinhard Bispinck, Toralf Pusch, Eric Seils, Dorothee Spannagel: WSI-Verteilungsbericht 2013: Trendwende noch nicht erreicht. WSI Report 10, November 2013.

Spannagel, Dorothee, und Sabine Israel (2013): Material Deprivation – an Analysis of Cross-Country Difference and European Convergence (pdf). COPE Working Paper.

 

 


Zurück

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden