Aktuell 55 Grafiken zum Thema

Familienpolitik

Vereinbarkeit

Gleichstellung kommt nur schleppend voran

Nachwuchs steht hoch im Kurs: Mehr als 80 Prozent der 20- bis 39-Jährigen finden es wichtig, eigene Kinder zu haben.  (Böckler Impuls 18/2015)   Böckler Impuls

Erzieherinnen

Hoch beansprucht, schlecht bezahlt

Ihre Arbeit ist abwechslungsreich und mit dem kollegialen Miteinander sind die meisten zufrieden. Doch gleichzeitig wird die Tätigkeit von Erzieherinnen fachlich zunehmend anspruchsvoller, die körperlichen und psychischen Belastungen sind groß. Und Rahmenbedingungen wie die Bezahlung stimmen oft nicht. Das zeigt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.  (Böckler Impuls 09/2015)   Böckler Impuls

Einkommen

Allein mit Kind macht arm

Mehr als ein Drittel der Alleinerziehenden gilt als arm. Um daran etwas zu ändern, wären familienfreundliche Arbeitszeitmodelle sinnvoll.  (Böckler Impuls 09/2015)   Böckler Impuls

Wotschack, Philip

Optionszeiten auf Basis von Langzeitkonten - eine kritische Bilanz

Forschungsförderung Working Paper, Nr. 57. Düsseldorf 2018.  Veröffentlichungen

Glaeser, Janina

Care-Politiken in Deutschland und Frankreich

Migrantinnen in der Kindertagespflege – moderne Reproduktivkräfte erwerbstätiger Mütter. Research. Wiesbaden 2018.  Veröffentlichungen

Seils, Eric / Höhne, Jutta

Relative Einkommensarmut und realer Mangel

Eine Kurzauswertung aktueller Daten von Eurostat. WSI Policy Brief, Nr. 16. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies