zurück
Böckler Impuls Böckler Impuls

Ausbildung: Azubis im Westen verdienen oft mehr

Ausgabe 08/2015

Was Azubis verdienen, hängt nicht nur vom Beruf, sondern auch vom Ausbildungsort ab: Je nach Region variiert die monatliche Bezahlung um bis zu 286 Euro.

Bei der Ausbildung konzentrieren sich Jugendliche nach wie vor auf wenige Berufe: Spitzenreiter sind die Kauffrau für Büromanagement bei jungen Frauen und der Kfz-Mechatroniker bei jungen Männern. Dabei spielt neben dem inhaltlichen Interesse auch die Ausbildungsvergütung eine wichtige Rolle. Deren Höhe fällt laut einer Auswertung des WSI-Tarifarchivs je nach Branche und Region sehr unterschiedlich aus: Die Spanne reicht im dritten Ausbildungsjahr von 620 Euro im Kfz-Gewerbe Thüringen bis zu 1.339 Euro im Bauhauptgewerbe West. Im vergangenen Jahr stiegen die Vergütungen überwiegend um 2 bis 4,5 Prozent. Nur in wenigen Tarifbereichen wurden keine Steigerungen vereinbart.

Die regionalen Unterschiede sind zum Teil beträchtlich: „Die aktuellen Ausbildungsvergütungen zeigen ähnliche Differenzierungen wie die Tariflöhne und -gehälter“, sagt WSI-Tarifexperte Reinhard Bispinck. „Neben bundeseinheitlichen Tarifverträgen gibt es solche mit starken regionalen Unterschieden, häufig verbunden mit einem West-Ost-, aber auch mit einem Süd-Nord-Gefälle.“ Während die Differenzen in der Metall- und Elektroindustrie sowie in der chemischen Industrie eher gering ausfallen, spielt der Ausbildungsort beim Groß- und Außenhandel eine erhebliche Rolle: Azubis im dritten Ausbildungsjahr verdienen in Mecklenburg-Vorpommern 765 Euro, in Hessen dagegen 943 Euro. In der Textilindustrie liegen die Vergütungen zwischen 770 Euro im Osten und 979 Euro in Hessen. Am größten sind die Abstände im Hotel- und Gaststättengewerbe: In Mecklenburg-Vorpommern gibt es 610 Euro, in Bayern 896, also 286 Euro mehr.

  • Große Spanne bei der Vergütung
    Die Vergütung von Azubis fällt je nach Branche und Region sehr unterschiedlich aus. Grafik herunterladen

WSI-Tarifarchiv, Mai 2015
Mehr Informationen unter boecklerimpuls.de

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen