Kalte Progression: Ein weiterhin überbewertetes Problem

Rietzler, Katja / Truger, Achim

Reihe: IMK Policy Brief, 1.
2018, ISSN: 2365-2098. 17 Seiten


Download

Kurzbeschreibung:


Trotz häufiger Anpassungen des Einkommensteuertarifs erscheint die Forderung nach einem Abbau der kalten Progression mit steter Regelmäßigkeit in der steuer- und finanzpolitischen Debatte. Jüngst hat sich der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in seinem Jahresgutachten unter Bezugnahme auf die kalte Progression für eine substanzielle Steuersenkung ausgesprochen und verschärft hiermit frühere Forderungen nochmals deutlich. Doch stimmt das Bild einer schleichend wachsenden Einkommensteuerbelastung, der dringend entgegengewirkt werden muss? Der Policy Brief betrachtet die Entwicklung der Einkommensteuerbelastung seit 1991 und aktualisiert damit frühere Analysen. Nach wie vor gilt, dass die kalte Progression durch die häufigen und kräftigen Steuersenkungen für die meisten Steuerzahler mehr als ausgeglichen wurde. Der Policy Brief setzt sich zudem mit der fragwürdigen Argumentation auseinander, auf der die Forderung nach Steuersenkungen zur Beseitigung der kalten Progression in einigen prominenten Fällen basiert.



Abstract:


Despite frequent adjustments of the income tax scale demands for a reduction of the effects of bracket creep regularly come up in the fiscal policy debate. Using bracket creep as justification the German Council of Economic Experts (Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung) advocates substantial tax relief in its recent annual expertise, thus strongly reinforcing former demands. But is it true, that there is a stealthy increase of the income tax burden that has to be counteracted? This IMK Policy Brief examines the evolution of the income tax burden since 1991, updating previous analyses. As in the past we find that the effects of bracket creep have been more than offset for most tax payers by frequent and substantial tax reductions. Furthermore, this IMK Policy Brief addresses the questionable argumentation which the demand for tax reductions to offset bracket creep is based on in some prominent cases.



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden