zurück
Grafik Platzhalter Trends Böckler Impuls

: Trends und Nachrichten

Ausgabe 04/2020

Wie sich die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland in den kommenden Jahren entwickeln wird und wie Zuwanderer dabei helfen die Lücke bei den Fachkräften zu schließen.

  • Zuwanderer lindern Fachkräftemangel
    Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist zwischen 2008 und 2018 um rund 14 Prozent von 607 600 auf 521 900 gesunken. Ohne Zuwanderer wäre das Minus noch größer ausgefallen: Die Neuverträge von Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit verdoppelten sich in die-sen zehn Jahren nahezu von 31 100 auf 61 000. Am stärksten stieg der Anteil der Ausländer in handwerklichen Berufen, in denen besonders viele Ausbildungsplätze unbesetzt sind. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge betrug im Bereich … Zur Grafik
  • Im Bundesdurchschnitt stabil
    So wird sich die Zahl der Erwerbstätigen zwischen 2018 und 2035 verändern in … Zur Grafik

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen