Verteilung

Tagesthema

Ungleichheit politisch gewollt

Der Internationale Währungsfonds warnt vor zunehmender Ungleichheit. Doch woher kommt eine ungerechte Verteilung? Sie hängt vor allem von politischen Faktoren ab, zeigt eine aktuelle Analyse.


mehr in Böckler Impuls ...
3 Punkte: So lässt sich Ungleichheit verringern
Forschungsprojekt: Was weltweit Ungleichheit verursacht

Wachsende Defizite beim Arbeitsschutz

Birgit Kraemer, Expertin für Arbeitsbedingungen am WSI, spricht über fehlende Kontrollen bei der Arbeitssicherheit und die Ziele der WSI/LIA Arbeitsschutzkonferenz am heutigen Montag. mehr ...

Teaserbild
Foto: dpa / Waltraud Grubitzsch

Starke Mitbestimmung, gute Arbeit

Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat schaffen Voraussetzungen für gute Arbeit. Denn in mitbestimmten Unternehmen hat die Personalpolitik einen höheren Stellenwert.
mehr in Böckler Impuls ...

Themen für die nächste Bundesregierung

Ungleichheit reduzieren, Mitbestimmung stärken, die Arbeit der Zukunft gestalten, Altersarmut verhindern – Diese Aufgaben warten auf die nächste Regierung. Unsere Expertise dazu:

Was Mitbestimmung bewirkt (pdf)
Gute Arbeit für die Zukunft
Konzepte gegen die soziale Spaltung
Kurswechsel bei der Rente

Teaserbild
Foto: dpa / Carmen Jaspersen

Integration durch Bildung und Arbeit

Die Integration von Flüchtlingen gelingt vor allem am Arbeitsplatz und in Schulen und Unis. Wir fördern derzeit mehr als 60 Studierende allein aus Syrien. Bis zum 31. Oktober ist Zeit für die Bewerbung bei der Böckler-Aktion Bildung:

Böckler Stipendien für Geflüchtete
Wie aus Flüchtlingen Kollegen werden
Wie Mitbestimmung bei der Integration hilft

Rosenberg: Wahre Demokratie auch in der Wirtschaft

"Man kann nicht im politischen Bereich freier Bürger und im wirtschaftlichen Bereich Untertan sein": So forderte am 6. Oktober 1965 der damalige DGB-Vorsitzende Ludwig Rosenberg mehr Mitbestimmung. Die komplette Rede:

Rede Ludwig Rosenberg (pdf)
Hoffnung auf "echte" Mitbestimmung
Mitbestimmung: Fragen und Antworten

Teaserbild
Foto: dpa / Paul Zinken

Investitionen: Sparhaushalte gefährden den Standort

Infrastruktur, Bildung, Sicherheit: ein Land im Investitionsstau. Über 100.000 Stellen fehlen im öffentlichen Dienst. Auch die Wirtschaft hält sich zurück - trotz sprudelnder Gewinne. mehr ...

Personalmangel im öffentlichen Dienst
Plusminus: Deutschland wird kaputt gespart

Sachsen profitieren vom Mindestlohn

Der Mindestlohn zahlt sich auch für Beschäftigte aus, die schon zuvor über 8,50 Euro verdient haben. Nennenswerte Jobverluste sind selbst in Niedriglohnregionen nicht nachweisbar. Das zeigt das Beispiel Sachsen.
mehr ...

Teaserbild
Foto: Simone M. Neumann

Regierungsbildung: Sozialer Aufbruch mit Jamaika?

Was wäre von einem schwarz-gelb-grünen Bündnis zu erwarten? Für Reiner Hoffmann muss ein sozialer Aufbruch erfolgen. Aber die soziale Rolle den Grünen zu überlassen, wäre grundfalsch – diese Verantwortung tragen alle Parteien, allen voran die CDU.

mehr im Magazin Mitbestimmung ...

Wo Mieten kaum noch bezahlbar sind

In vielen Großstädten wird bezahlbarer Wohnraum knapp. Bei vier von zehn Haushalten ist die Mietbelastung gefährlich hoch. mehr ...

Teaserbild
Foto: Christian Pörschmann / dpa

Arbeitnehmerrechte stärken den Standort

Der Schutz von Arbeitnehmerrechten stärkt die Wettbewerbsfähigkeit - zu diesem Schluss kommt nun auch das Weltwirtschaftsforum (WEF) in seiner neuen Studie. Weitere Vorteile der Mitbestimmung haben wir in einem Dossier zusammengestellt:

Was Mitbestimmung bewirkt (pdf)
Zeit Online über die aktuelle WEF Studie (extern)



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies