Ungleichheit

Tagesthema

Foto: HBS

"Den Anschluss an die Mitte ermöglichen"

Die Gesellschaft ist wieder ungleicher geworden, zeigt unser aktueller Verteilungsbericht. Die WSI-Forscherin Dorothee Spannagel erklärt in der neuen Ausgabe unseres Newsletters, was dagegen helfen würde.


mehr ...
Hans. Böckler News abonnieren
Verteilungskonferenz am 17. Oktober

Teaserbild
Foto: HBS/www.gerglo.com

Rückblick: Das war die LABOR.A® 2019

Wie geht Gute Arbeit im Zeitalter der digitalen und ökologischen Transformation? Das war das Thema der LABOR.A® 2019 in Berlin, die in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal stattfand. mehr ...

Fotogalerie
Videos

Tarifrunde 2020: Verhandlungen für 10 Millionen Beschäftigte

Die Tarifrunde 2019 geht in die Schlussphase. Zeitgleich laufen bereits in vielen Branchen die Vorbereitungen für die Tarifrunde 2020, in der für mehr als 10 Millionen Beschäftigte neue Tarifverträge verhandelt werden - beispielsweise für die großen Tarifbereiche Metall- und Elektroindustrie und den öffentlichen Dienst. mehr ...

Teaserbild

Verteilung der Einkommen so ungleich wie nie

Die soziale Ungleichheit in Deutschland erreicht einen neuen Höchsstand. Die Einkommen der ärmeren und reicheren Haushalte driften immer weiter auseinander, während die Mitte weitgehend stabil bleibt. Zu diesem Ergebnis kommt der neue WSI-Verteilungsbericht. mehr ...

Animationsvideo: So hat sich die Ungleichheit entwickelt

Wirtschaftsflaute zieht sich ins Jahr 2020

Lahmende Ausfuhren und eine schwache Dynamik der Unternehmensinvestitionen bremsen das Wirtschaftswachstum auch 2020, so Prognosen des IMK. Ein recht robuster privater Konsum verhindert vorerst einen dramatischeren wirtschaftlichen Einbruch.
mehr ...

Teaserbild

Gleichstellung: Längst nicht am Ziel

Geschlechtergleichheit im Berufsleben ist noch lange nicht erreicht. Handlungsbedarf gibt es bei den Löhnen, der Förderung von Frauen in Führungspositionen und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ein Schlüssel ist die Stärkung der Mitbestimmung.
mehr ...

Lohnabschlag für Mütter
Böckler Schule: Frauen in Führungspositionen

Fairer Wandel mit Klimaprämie

Damit die Energiewende gelingt, sollte die Politik CO2-Emissionen besteuern. Das IMK hat untersucht, wie das ohne soziale Verwerfungen geht. mehr ...

Teaserbild

Gleiche Qualifikation, 17 Prozent weniger Lohn

Auch nach fast 30 Jahren Wiedervereinigung verdienen Beschäftige im Osten noch deutlich weniger als Arbeitnehmer in den alten Bundesländern, so eine Auswertung des Portals Lohnspiegel.de. Wesentlicher Grund hierfür ist die geringere Verbreitung von Tarifverträgen, so Analysen des WSI.
mehr ...

"Amerikaner wünschen sich Mitsprache"

Die US-Wirtschaftskultur und der Gedanke der Unternehmensmitbestimmung galten lange als unvereinbar. Doch der Wind hat sich gedreht, sagt WZB-Wissenschaftler Sigurt Vitols - zu sehen etwa im Wahlkampf von Elizabeth Warren.
mehr ...

Teaserbild
Foto: Bildagentur-online/Schoening

Trotz Fortschritten immer noch viele Unterschiede

Fast 30 Jahre nach dem Mauerfall lässt sich festhalten: Der Lebensstandard in Ostdeutschland ist seitdem deutlich gestiegen. Dennoch zeigen sich nach wie vor ökonomische, soziale und politische Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. Mehr im Infopaket Ostdeutschland



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden