zurück
Automobilzuliefererkonferenz

: Automobilzuliefererkonferenz - online

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, IG Metall
Ort: Online-Konferenz
vom: 20.10.2020, 14:00 Uhr
bis: 20.10.2020, 19:00 Uhr

Deutschland wurde von Corona in einem ohnehin mühsamen und tiefgehenden Wandel erwischt. Aktuell muss die Automobilindustrie die wachsenden Herausforderungen der Transformation zu umweltfreundlicher und klimaneutraler Mobilität, die Erfüllung der Klimaziele und eine zunehmende Digitalisierung von Produktion und Produkten bewältigen. Und nun auch noch die Folgen der Corona-Pandemie verdauen. Dabei geht es gegenwärtig um nicht weniger als die Neuerfindung des Automobils und die Megatrends von Mobilitätswende und Digitalisierung.

Das im Juni beschlossene Konjunkturprogramm der Bundesregierung war hilfreich und enthält viele Maßnahmen, die in die richtige Richtung gehen. Allerdings entfalten die meisten davon eher mittel- bis langfristig ihre Wirkung. Die notwendigen kurzfristigen Impulse kommen dabei leider zu kurz. Insbesondere im Zuliefererbereich führt dies zu einer in wachsenden Teilen der Branche zunehmend angespannten Liquiditätssituation. Die Folge sind massive Sparprogramme in den Unternehmen, bis hin zum Abbau von Arbeitsplätzen, Verlagerungen und Standortschließungen.
Während manche Hersteller noch über Finanzpolster verfügen, gilt dies nicht für alle Zulieferer. Die Folgen bei den vielen kleinen und mittelständischen Zulieferern sind massiv.

Die IG Metall versteht sich mit ihren Betriebsräten und Vertrauensleuten als Motor des Wandels. Unser Anspruch ist es zu gestalten und nicht die Rolle des Zaungastes. Daher wollen wir auf der diesjährigen Zuliefererkonferenz die aktuelle Situation, den Strukturwandel und den Pfad der ökonomischen, ökologischen und sozialen Tranformation miteinander diskutieren. Welche Auswirkungen hat die Wirtschaftskrise in euren Unternehmen und Betrieben? Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es und wie sehen die Erwartungen an die IG Metall aus? Welche Forderungen formulieren wir gemeinsam an die Politik?"

Kontakt:

Simone-Beer[at]boeckler.de

Programm (pdf)

Geschlossene Veranstaltung für eingeladenen Teilnehmerkreis

Zur Veranstaltung anmelden

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen