zurück
Service aktuell

Systemrelevant Podcast: Ein harter Lockdown auch für die Konjunktur?

IMK-Direktor Sebastian Dullien analysiert die Auswirkungen des neuen Lockdowns auf die Wirtschaft und die Versäumnisse der Politik in den vergangenen Monaten.

[16.12.2020]

Nun ist der da, der harte Lockdown kurz vor Weihnachten – zu spät wurde auf die Bremse getreten, obwohl EpidemiologInnen lange vor einer Corona-Winterwelle gewarnt hatten, sagt Sebastian Dullien in der neuen Folge Systemrelevant. „Da hätte man schneller nachlegen können und sollen – denn ein langer „Lockdown-Light“ ist schlechter für die Wirtschaft als wenn man einmal einen harten Lockdown macht“.

„Man muss ehrlich sagen, dass im Frühjahr die Politik besser und schneller reagiert hat als jetzt. Was wir jetzt gesehen haben, ist dass sehr verzögert reagiert worden ist. Die Politik ist der öffentlichen Meinung hinterhergelaufen und es sind wertvolle Wochen verloren worden, die der Wirtschaft schaden und wo auch Menschen sterben“, so Dullien weiter.

Doch wie werden die Auswirkungen auf die Wirtschaft ausfallen? Eher gering, sagt Sebastian Dullien, viele der kommenden Tage seien ohnehin durch weniger wirtschaftliche Aktivität geprägt gewesen und durch den Lockdown kommen nur wenige Tage hinzu. „Das vierte Quartal kann noch eine schwarze null werden“ so die aktuelle Prognose des IMK, die Wirtschaft könne die letzten Monate 2020 also eventuell noch ohne Schrumpfung überstehen. Doch diese Prognose sei mit Vorsicht zu genießen – „es könnte immer auch noch schlimmer kommen“.

Insgesamt für 2020 kommt das IMK auf einen BIP-Einbruch von fünf Prozent. Alle Infos stehen hier in der neuen Konjunkturprognose vom 16.12.2020.

Weitere Themen der Sendung sind die schlechte Vorbereitung der Schulen auf die zweite Corona-Welle durch die Bildungspolitik, die steigende Unzufriedenheit mit der Corona-Politik und Sorge um den sozialen Zusammenhalt, die Debatte um sogenannt „Zombie-Firmen“ und die Wirtschafts-Prognose für 2021.

Alle Informationen zum Podcast

In Systemrelevant analysieren führende Wissenschaftler:innen der Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam mit Moderator Marco Herack, was Politik und Wirtschaft bewegt: makroökonomische Zusammenhänge, ökologische und soziale Herausforderungen und die Bedingungen einer gerechten und mitbestimmten Arbeitswelt – klar verständlich und immer am Puls der politischen Debatten.

Alle Folgen in der Übersicht

Systemrelevant hören / abonnieren:

Sebastian Dullien auf Twitter
Johanna Wenckebach auf Twitter
Bettina Kohlrausch auf Twitter

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen