Veranstaltung

LABOR.A® 2019 - Plattform "Arbeit der Zukunft"

Berlin - Café Moskau

 

2. Oktober 2019

 


Wie kann eine humane, sozial ausgewogene und zukunftsfähige Gestaltung der Arbeitswelt gelingen? Diese Frage beschäftigt zahlreiche Akteurinnen und Akteure aus Gewerkschaften, Politik, Thinktanks, Wissenschaft und Betrieben. Mit der LABOR.A® hat die Hans-Böckler-Stiftung daher im letzten Jahr eine neue Plattform ins Leben gerufen, die einen gemeinsamen Ort für die Ideenproduktion und den Austausch zur „Arbeit der Zukunft“ schaffen soll. Das Programm der LABOR.A® wird auch in diesem Jahr kollaborativ geplant und gestaltet: In einer Vielzahl von Sessions und auf dem Markt der Ideen verbindet es die Aktivitäten der Hans-Böckler-Stiftung mit den Beiträgen externer Programmpartner/-innen.

Der Call for Collaboration läuft noch bis zum 12. Mai 2019. Sie sind herzlich eingeladen, sich mit Ihren konkreten #IdeenfuerArbeit als Programmpartner/in an der Veranstaltung zu beteiligen!

Call for Collaboration (pdf)
Anmeldung zur Programmpartnerschaft (pdf)

(Bitte beachten Sie, dass die Anmeldemöglichkeit für die reguläre Teilnahme an der Veranstaltung später im Jahr folgt.)

Zum Hintergrund: Im Juni 2017 erschien der Bericht „Arbeit transformieren!" der Kommission „Arbeit der Zukunft“. Auf dieser Grundlage denkt die Hans-Böckler-Stiftung weiter – gemeinsam mit ihren Stakeholdern und weiteren Expertinnen und Experten. Die LABOR.A® ist das Herzstück dieses Denkprozesses.

Das war die LABOR.A 2018

Kontakt:

Lisa Schrepf

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden