Mitbestimmung

Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung

Mitbestimmung ist das demokratische Gestaltungsprinzip der sozialen Marktwirtschaft. Zu Beginn des Jahres 2018 hat das Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung seine Arbeit aufgenommen.
Über das I.M.U.

Ansprechpartner


Monitor EU-Wirtschaftsrecht mehr...
Branchenmonitore mehr...
Wissen kompakt mehr...

Selbstorganisierte Teams – Chancen und Herausforderungen für Mitbestimmungsakteure

Welche Chancen und Risiken ergeben sich mit der Einführung von neuen Formen der Zusammenarbeit für die Beschäftigten? Wie können Mitbestimmungsakteure die Arbeit in selbstorganisierten Teams mitgestalten? Diese und andere Fragen haben wir im Rahmen des Workshops mit der Unterstützung von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutiert.

Zum Video über den Workshop

Infopaket

Mitbestimmung in Europa ausbauen

Länder und Unternehmen mit starker Mitbestimmung sind widerstandsfähiger gegen wirtschaftliche und soziale Krisen - und Beschäftigte schätzen gesetzlich gesicherte Beteiligung am Arbeitsplatz als Sicherheitsfaktor. Durch den zunehmenden Einfluss der EU-Rechtssetzung ist Mitbestimmung im Betrieb und den Leitungsgremien von Unternehmen längst ein europäisches Thema. Doch bekommen Arbeitnehmerrechte aus Brüssel Rücken- oder Gegenwind? mehr ...

Trendbericht: Betriebliche Weiterbildung

Der Trendbericht geht den Entwicklungen betrieblicher Weiterbildung im Spiegel von Betriebs- und Dienstvereinbarungen seit 2015 nach. Schwerpunkte in den untersuchten Vereinbarungen sind betriebliche Bildungsplanung und individuelle Qualifikationsförderung, Digitalisierung der Weiterbildung durch E-Learning sowie Qualifizierung im Kontext betrieblicher Digitalisierung und Unternehmensrestrukturierung.

Mitbestimmungspraxis Nr. 24 (pdf)

Strong Codetermination - Stable Companies

The study shows clearly that companies with codetermination not only were more robust during the recent financial and economic crisis, but also recovered more quickly from its consequences. It thus underlines the potential of company codetermination for coping with the effects of external shocks.

Mitbestimmungsreport Nr. 51e (pdf)

Beispiele aus der Praxis

Anhand ausgewählter Betriebs- und Dienstvereinbarungen möchten wir aufzeigen, wie Mitbestimmungsakteure den digitalen Transformationsprozess mitgestalten. In den „Beispielen aus der Praxis“ finden sich Hintergrundinformationen zur Ausgangssituation und Umsetzungspraxis der abgeschlossenen Vereinbarungen. mehr ...

Starke Stimme für Mitbestimmung

Will ein Institut Wirkung erzielen, muss es sich im Konzert einer vielstimmigen analogen wie digitalen Kommunikation durchsetzen. Das junge Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) arbeitet über viele Kanäle daran, dem Zukunftsthema Mitbestimmung eine deutlichere Stimme zu verleihen. mehr ...



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden