Mitbestimmung

Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.)

Mitbestimmung ist das demokratische Gestaltungsprinzip der sozialen Marktwirtschaft. Zu Beginn des Jahres 2018 hat das Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung seine Arbeit aufgenommen.
Über das I.M.U.

Ansprechpartner


Monitor EU-Wirtschaftsrecht mehr...
Branchenmonitore mehr...
Wissen kompakt mehr...

Finanzinvestoren und Mitbestimmung

Seit der Finanzkrise hat sich die Investorenlandschaft deutlich verändert. Passive US-Vermögensverwalter haben ebenso an Bedeutung gewonnen wie aktivistische Investoren. Im Mittelstand hat das Anlagemodell „Private Equity“ neuen Auftrieb erhalten. Aus Arbeitnehmersicht bringen diese Entwicklungen eine Reihe von Herausforderungen mit sich, die Beschäftigtenvertreter mit großer Aufmerksamkeit verfolgen sollten.

Mitbestimmungsreport Nr. 42 (pdf)

Rechtssicheres Partnerfirmenmanagement in der Stahlindustrie

Kaum eine Branche hat mehr Erfahrungen mit dem Einsatz von Fremdfirmen gesammelt als die Stahlindustrie. Das Papier zeichnet ein sehr detailliertes Bild von den Bedingungen des Einsatzes von Werkverträgen in den führenden deutschen Stahlbetrieben. Die Frage „make or buy“ wird insbesondere mit Bezug auf den seit 2014 gültigen Tarifvertrag in den Unternehmen klar beantwortet.

Mitbestimmungspraxis Nr. 14 (pdf)

Job Security Councils

Schweden verfügt über einen Beschäftigtentransfer, der flächendeckend und umfassend zum Einsatz kommt, wenn Unternehmen Stellen abbauen. Die Befunde der Studie liefern Impulse für die Weiterentwicklung des deutschen Modells und geben den Akteuren der Mitbestimmung Orientierung bei der Gestaltung von Transfergesellschaften.

Mitbestimmungspraxis Nr. 11 (pdf)

Unser BR kann mehr! Werkzeugkoffer für die BR-Arbeit (in KMU)

Betriebsräte in kleinen und mittelgroßen Unternehmen sind mit viel Herz und hoch engagiert bei ihrer Arbeit. Mit überschaubarer Manpower und relativ geringen Ressourcen wird eine nahezu gleiche inhaltliche Bandbreite wie in großen Betriebsräten abgedeckt. Das macht strategische Arbeit nicht einfacher. 10 KMU-Betriebsräte wurden in ihrer Arbeit begleitet. Sechs Handlungsfelder mit diversen Werkzeugen sind über einen Zeitraum von zwei Jahren entstanden. Sie decken die wichtigsten Bereiche der Betriebsratsarbeit ab.

Zum Werkzeugkoffer im Mitbestimmungsportal



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies