Tarifbilanz 2018

WSI Buehne Tarifbilanz

Tarifzuwachs stärkt Binnennachfrage

Ein Tarifplus von 3,0 % bringt einen spürbaren Reallohnzuwachs und stützt damit die Binnennachfrage, die die deutsche Wirtschaft in einer schwierigen weltwirtschaftlichen Situation bislang auf Wachstumskurs hält.


Pressemitteilung mit Grafik und Tabellen (pdf)

Teaserbild
Foto: Stephan Pramme

Dokumentation

WSI Herbstforum 2018

Prekäre Jobs, Abstiegsängste, Arbeitswelt im Wandel: Welche Rolle können Gewerkschaften und betriebliche Interessenvertretungen in Zeiten von verstärkter Unsicherheit spielen? Darüber diskutierten in Berlin die rund 300 Teilnehmer/innen des diesjährigen Herbstforums.

Präsentationen, Fotos und Videos

Ausgabe 06/2018

70 Jahre WSI-Mitteilungen: Jubiläumsausgabe

Das Heft zieht eine aktuelle Bilanz und blickt in die Zukunft. Wie steht es um Chancengleichheit und sozialen Ausgleich in Deutschland? Neben zahlreichen Wissenschaftler/innen, die unter anderem die Situation auf dem Arbeitsmarkt, in der Bildung, bei Gleichstellung und Alterssicherung durchleuchten, steuern auch die Vorsitzenden von DGB, IG Metall und Ver.di, Reiner Hoffmann, Jörg Hofmann und Frank Bsirske, Analysen bei.

zum Inhalt
Video-Interview mit Gudrun Linne (youtube)
Stimmen zum Jubiläum und ein Blick zurück

Teaserbild

WSI Report 44, 11/2018

Gewerkschaften 2030

Mitgliederentwicklung der Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände - eine viel  diskutierte „Baustelle“ der Erneuerung der deutschen Sozialpartnerschaft. Anke Hassel und Wolfgang Schröder untersuchen Rekrutierungsdefizite, Repräsentationslücken und neue Strategien der Mitgliederpolitik.

Download (pdf)

WSI Working Paper 210

Dienstmails am Abend? Stress programmiert

Yonne Lott hat anhand von Daten der pairfam-Erhebung analysiert, wie sich digitales Arbeiten nach Feierabend auf die Partnerschaft auswirkt. Das Ergebnis: Wer in der Freizeit unter Druck ist, stets erreichbar zu sein, ist sehr oft weniger zufrieden mit der Work-Life Balance. Und selbst wenn Arbeit in der Freizeit als „freiwillig“ empfunden wird, kann sie zu einer Belastung für die ganze Familie werden.

Download (pdf, in Englisch)
Bericht auf faz.net

Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung

Betriebsklima: Nicht überall gut

Meistens kommen Betriebsrat und Management in deutschen Unternehmen ganz gut miteinander klar. Trotzdem sind Schikanen gegen Arbeitnehmervertreter keine Einzelfälle.Rund zehn Prozent der Betriebsräte sehen sich vom Arbeitgeber in ihrer Arbeit „häufig“ behindert, weitere 40 Prozent erleben „manchmal“ Blockaden.

Daten und Grafiken
Datenportal "Arbeitsmarkt im Wandel"

Teaserbild
Bild: picture alliance / akg

Aktuelle Beiträge

100 Jahre Stinnes-Legien-Abkommen

Das Abkommen und die Tarifvertragsordnung von 1918 waren Meilensteine auf dem Weg zu einer gerechten Wirtschaftsordnung. Das Jubiläum ist Anlass für einen kritischen Blick auf den Stand heute.

Anke Hassel auf dem WSI-Blog
Thorsten Schulten im Wirtschaftsdienst

Teaserbild

WSI-Verteilungsbericht 2018

Dauerhafte Armut und verfestigter Reichtum

Arm ohne Ausweg – immer mehr Menschen sind davon betroffen und in ihrer sozialen Teilhabe eingeschränkt. Mit Sicherheit weiter reich – auch hier Tendenz steigend, mit der Gefahr der Bildung geschlossener Zirkel fernab der Mitte der Gesellschaft.

WSI Report 43
Artikel bei Zeit Online

Teaserbild

Industrielle Beziehungen, Heft 3/2018

Das Einfache, das so schwer zu zählen ist

Wer streikt wann wo wie lange wofür? Warum es schwierig ist, Arbeitskämpfe zu erfassen und zu analysieren, beschreibt Heiner Dribbusch in einem neuen Artikel. Fazit seines Vergleichs der Statistiken von WSI und Bundesagentur für Arbeit: Beide haben Stärken, Schwächen und Verbesserungspotential.

mehr ...

Berliner Gespräche der Institute der Hans-Böckler-Stiftung, 05.11.2018

DEN DEMOGRAFISCHEN WANDEL BEWÄLTIGEN

Wie können die Konsequenzen des demographischen Wandels politisch gestaltet werden? Die Schlüsselrolle dabei hat der Arbeitsmarkt. Florian Blank (WSI) und Rudolf Zwiener (IMK) zeigen in ihrem Vortrag: Der demografische Wandel ist keine Naturgewalt, sondern politisches Projekt: Er ist beherrschbar, wenn eine hohe Arbeitsmarktintegration erreicht wird.

Vortrag zum Download (pdf)
ausführlich dazu: IMK-Report 137 (pdf)

Teaserbild

Neuauflage

Gewerkschaften in Europa

In der zweiten, aktualisierten Auflage des von den WSI-Wissenschaftlern Heiner Dribbusch und Thorsten Schulten zusammen mit Steffen Lehndorff (IAQ) herausgegebenen Sammelbandes analysiert ein internationales, renommiertes Autorenteam die Entwicklung der gewerkschaftlichen Machtressourcen seit der großen Krise 2008.

Infos und Download

Teaserbild

Sozialer Fortschritt, Heft 10/2018

100 Jahre Tarifvertragsordnung von 1918

Die Tarifvertragsordnung von 1918 war vorläufiger Höhepunkt einer jahrzehntelangen Auseinandersetzung um die Etablierung von Tarifverträgen. Thorsten Schulten stellt drei führende Repräsentanten dieser Kontroversen vor: Lotmar, Sinzheimer und Brentano, und zeigt, dasss die Fragen von damals nichts an Aktualität verloren haben.

mehr ...

Teaserbild

Anke Hassel auf socialeurope.eu, 29.10.2018

Migrationspolitik: Ein Thema für die Linke

Die hohen Einwanderungszahlen der jüngeren Vergangenheit sind eine große Herausforderung für die Regulierung von Arbeitsmärkten und die soziale Sicherung. Die Linke braucht daher eine neue Migrationspolitik.

zum Blogbeitrag (in englischer Sprache)

Teaserbild
Foto: Oliver Berg/dpa

sueddeutsche.de, 10.10.2018

Fördern statt Sanktionieren!

Dorothee Spannagel (WSI) erklärt im Interview, warum hinter dem Hartz IV-System ein falsches Menschenbild steckt. Betroffene brauchen passgenaue Angebote und Beratungen statt Drohungen.

zum Interview

Teaserbild

Blätter für deutsche und internationale Politik, 10/2018

Zuwanderung regulieren und gestalten

Die Migrationsdebatte innerhalb der Linken wird häufig mit harten Bandagen geführt. Anke Hassel plädiert für Foren der Diskussion und des Ausgleichs, die den großen gestalterischen und regulatorischen Herausforderungen der (Arbeits-)Migration gerecht werden.

zum Beitrag



Arbeit und Arbeitsmarktpolitik mehr...
Industrielle Beziehungen, Lohn- und Tarifpolitik mehr...
Sozial- und Verteilungspolitik mehr...
Genderforschung und Gleichstellung mehr...
Europa und europäische Politik mehr...
Datenportale: Fakten, Grafiken, Analysen mehr...
X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden