Aktuell 96 Grafiken zum Thema

Prekäre Arbeitsverhältnisse


Aus normalen Arbeitsplätzen werden immer mehr Zeit-, Frist- oder Minijobs, und daraus entsteht immer öfter prekäre Beschäftigung: zu wenig Lohn, keine soziale Absicherung, Zukunft ungewiss, Zugehörigkeit Fehlanzeige.

Arbeitsmarkt

Ungesunde Unsicherheit

Sorgen um den Job beeinträchtigen die Gesundheit von Berufseinsteigern. Besonders stark leiden Beschäftigte mit Berufsausbildung.  (Böckler Impuls 19/2017)   Böckler Impuls

Arbeitsmarkt

Deregulierung ist das falsche Rezept

In den vergangenen Jahren haben viele EU-Staaten den Kündigungsschutz aufgeweicht. Das schafft aber nicht mehr reguläre Jobs.  (Böckler Impuls 17/2017)   Böckler Impuls

Fleischwirtschaft

Mindestlohn als erster Schritt

In der deutschen Fleischwirtschaft gilt seit 2014 ein branchenweiter Mindestlohn. Verhindert er die Ausbeutung der Beschäftigten?  (Böckler Impuls 16/2017)   Böckler Impuls

Pedaci, Marcello / Raspanti, Dario / Burroni, Luigi

Autonomous, atypical, hybrid forms of employment : aspects of social protection in Italy

National report. WSI Study, Nr. 10.  2017.  Veröffentlichungen

Vonk, Gijsbert / Jansen, Annette

Social protection of marginal part-time, self-employment and secondary jobs in the Netherlands

WSI Study, Nr. 9.  2017.  Veröffentlichungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung / Pusch, Toralf

Datenkarte 2017

Bundesrepublik Deutschland - Fakten für Beschäftigte / Daten zur Mitbestimmung. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies