Aktuell 95 Grafiken zum Thema

Prekäre Arbeitsverhältnisse


Aus normalen Arbeitsplätzen werden immer mehr Zeit-, Frist- oder Minijobs, und daraus entsteht immer öfter prekäre Beschäftigung: zu wenig Lohn, keine soziale Absicherung, Zukunft ungewiss, Zugehörigkeit Fehlanzeige.

Fleischwirtschaft

Mindestlohn als erster Schritt

In der deutschen Fleischwirtschaft gilt seit 2014 ein branchenweiter Mindestlohn. Verhindert er die Ausbeutung der Beschäftigten?  (Böckler Impuls 16/2017)   Böckler Impuls

Europa

Grenzenlos prekär

Der reguläre deutsche Arbeitsmarkt war Osteuropäern lange Zeit versperrt. Stattdessen haben  sich viele als Saisonarbeiter, entsandte Arbeitnehmer oder Soloselbstständige verdingt.  (Böckler Impuls 15/2017)   Böckler Impuls

Arbeitsrecht

Neues Recht für digitale Arbeit

Die Zahl der Crowdworker wächst. Ist das Arbeitsrecht fit für diese Entwicklung? Das untersucht eine internationale Studie.   (Böckler Impuls 15/2017)   Böckler Impuls

Lenz, Julian / Ludwig, Thorsten / Timm, Stefan

Branchenanalyse Windenergieindustrie

Arbeitsbedingungen und Marktentwicklung aus Sicht von Betriebsräten. Forschungsförderung Working Paper, Bd. 35. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Stracke, Stefan / Homann, Birte

Branchenanalyse obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitende Industrie

Entwicklung von Markt, Beschäftigung und Arbeitsbedingungen. Study der Hans-Böckler-Stiftung, Bd. 351. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Eichhorst, Werner / Stephan, Gesine / Struck, Olaf

Struktur und Ausgleich des Arbeitsmarktes

Forschungsförderung Working Paper, Bd. 28. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Tagung 26.10.2017

Neue Freiheit der Arbeit? Werkverträge, Soloselbständigkeit und Geschlecht im Plattformkapitalismus

 Veranstaltungen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies