zurück
Systemrelevant Dullien Impfung Service aktuell

Systemrelevant Podcast: Wie realistisch ist eine Durchimpfung bis Ende Juli?

IMK-Direktor Sebastian Dullien und Moderator Marco Herack besprechen die Impfstoffversorgung. Wie realistisch ist die Durchimpfung bis Ende Juli?

[Aktualisiert am 26.4.2021]

Wird bald doch alles sehr schnell gehen mit der Durchimpfung der Gesellschaft? Zumindest theoretisch könnten bis Ende Juli alle impfwilligen Erwachsenen im Land den vollständigen Impfschutz gegen Covid19 erhalten – so der Befund einer neuen Studie von IMK-Direktor Sebastian Dullien und IMK-Forscher Andrew Watt.

>> Auf Twitter gibt es bei Sebastian Dullien und Andrew Watt regelmäßig Aktualisierungen zum Stand der Verimpfungen. <<

Aktuelle Artikel zur Impfprognose:

Studie zu Corona-Impfungen - Bis Ende Juli könnten alle geimpft sein (ZDFheute)
" 'Wir gehen davon aus, dass wir bis Ende Juli alle impfwilligen Erwachsenen durchgeimpft haben', so Andrew Watt. Das wäre Monate vor dem Impfziel der Bundeskanzlerin, die jedem Bundesbürger bis Ende September ein Impfangebot machen will."

Vor dem Impfgipfel: "Ohne neue Terminvergabe wird es ein Impfchaos geben" (t-online.de)
"Im Gespräch mit t-online erläutert Sebastian Dullien, welche Fehler bisher gemacht wurden, wie sich ein Terminchaos nach Ende der Priorisierung vermeiden lässt und warum die Freigabe des Mittels von Astrazeneca vorerst wirkungslos bleibt."

EU-Vergleich: Plötzlich kann Deutschland zum Impf-Champion werden (Welt+)
"Die Kanzlerin verteidigt die Impfkampagne vor dem EU-Parlament. Ein Blick auf die Zahlen zeigt: Das europäische Impfziel könnte locker erreicht werden, Deutschland kann es sogar deutlich früher schaffen. Europa holt auf. Und zwar gewaltig. Das gilt inbesondere für Deutschland."

 

In dieser Folge unseres Podcasts Systemrelevant erläutert Sebastian Dullien die Methode der Studie und warum das IMK sie durchgeführt hat. „Wir haben die Voraussetzungen, dass wir das hinbekommen, wenn wir jetzt das Verimpfen auch ordentlich organisieren“, fasst Dullien das Fazit zusammen. „Das sind gute Nachrichten. Die Impfungen pro Tag müssten sich dafür im April allerdings deutlich beschleunigen, dafür müssen nun auch schnell die Hausärzte eingebunden werden". Andererseits: "Man kann sich natürlich aber auch vorstellen, dass die Politik das vergeigt“. Die politischen Konsequenzen wären allerdings dramatisch, warnt Dullien.

Mehr Informationen: IMK-Policy-Brief "Yes, we can! Covid19-Durchimpfung der Bevölkerung in Deutschland bis Juli 2021 möglich. Eine Projektion."

Alle Informationen zum Podcast

In Systemrelevant analysieren führende Wissenschaftler:innen der Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam mit Moderator Marco Herack, was Politik und Wirtschaft bewegt: makroökonomische Zusammenhänge, ökologische und soziale Herausforderungen und die Bedingungen einer gerechten und mitbestimmten Arbeitswelt – klar verständlich und immer am Puls der politischen Debatten.

Alle Folgen in der Übersicht

Systemrelevant hören / abonnieren:

Sebastian Dullien auf Twitter
Johanna Wenckebach auf Twitter
Bettina Kohlrausch auf Twitter
Daniel Hay / I.M.U. auf Twitter

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen