zurück
Tagung mit Konrad-Adenauer-Stiftung

: Über den Wert der Mitbestimmung in der Sozialen Marktwirtschaft – gestern, heute und morgen

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung
Ort: Berlin, Landesvertretung Nordrhein-Westfalen
vom: 07.10.2021, 14:00 Uhr
bis: 07.10.2021, 20:00 Uhr

In diesem Jahr jährt sich die Verabschiedung des „Gesetzes über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Unternehmen des Bergbaus sowie der Eisen- und Stahl erzeugenden Industrie“, kurz: Montanmitbestimmungsgesetz, durch den Deutschen Bundestag zum 70. Mal. In der Geschichte der Mitbestimmung war dies ein Meilenstein – und sicherlich hat das deutsche Mitbestimmungsmodell in den letzten Jahrzehnten einen ganz wesentlichen Beitrag zum Erhalt des sozialen Friedens, aber auch zum unternehmerischen Erfolg in der Bundesrepublik geleistet.

Das Jubiläum nehmen die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Hans-Böckler-Stiftung zum Anlass, um an die Geschichte der Mitbestimmung in Deutschland zu erinnern und um zusammen mit Expertinnen und Experten ihre Bedeutung in der Praxis und für den Übergang in eine erfolgreiche digitale und nachhaltig klimaneutrale Wirtschaft zu diskutieren.

Programm (pdf)

Innovationstreiber Mitbestimmung

Die Montanmitbestimmung feiert in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag. Auf einer gemeinsamen Konferenz erinnerten Hans-Böckler- und Konrad-Adenauer-Stiftung an ihre Geschichte und diskutierten über die Zukunft der Unternehmensmitbestimmung.

Zum Tagungsbericht

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen