Aktuell 146 Grafiken zum Thema

Frauen und Männer

Migration

Neue Heimat, neues Rollenbild

Einstellungen zur Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau hängen eher vom Umfeld als von der Herkunft ab: Migranten denken nach kurzer Zeit ähnlich wie Alteingesessene.  (Böckler Impuls 03/2017)   Böckler Impuls

Gender

Frauen bei der Rente weit zurück

Rentner sind finanziell deutlich besser dran als Rentnerinnen. Die Diskrepanz ist am unteren Ende der Einkommensskala besonders groß.  (Böckler Impuls 02/2017)   Böckler Impuls

Gender

Tarif verringert den Lohnrückstand

Betriebe ohne Tarifbindung schneiden bei der Entgeltgleichheit schlechter ab: Die Lohnlücke zwischen Mann und Frau fällt dort deutlich größer aus.  (Böckler Impuls 14/2016)   Böckler Impuls

Blank, Florian / Blum, Sonja

Kindererziehungszeiten in der Alterssicherung

Ein Vergleich sechs europäischer Länder. WSI Working Paper, Nr. 209. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Kutzner, Edelgard

Arbeit und Geschlecht

Die Geschlechterperspektive in der Auseinandersetzung mit Arbeit – aktuelle Fragen und Herausforderungen. Forschungsförderung Working Paper, Nr. 30. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Eichhorst, Werner / Stephan, Gesine / Struck, Olaf

Struktur und Ausgleich des Arbeitsmarktes

Forschungsförderung Working Paper, Nr. 28. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Tagung 08.03.2017

Einführung des Frauenwahlrechts und die Demokratiegründungen nach dem Ersten Weltkrieg - Ein internationaler Vergleich

 Veranstaltungen


WSI GenderDatenPortal

Arbeitszeit

Die durchschnittliche Arbeitszeitdauer von Frauen - aber auch von Männern - sinkt, trotz gegenläufiger Faktoren, vor allem auf Grund der Zunahme der Teilzeitarbeit.  mehr...

WSI GenderDatenPortal

Entgeltungleichheit

Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen (gemessen an den jeweiligen durchschnittlichen Brutto-Stundenverdiensten). Die Höhe des Gender Pay Gap blieb in den letzten Jahren erstaunlich konstant.  mehr...

WSI GenderDatenPortal

Führungspositionen

Frauen sind in Vorständen und Aufsichtsräten deutscher Unternehmen weiterhin extrem selten vertreten. Nur 6,3 Prozent aller Vorstandsmitglieder der 160 börsennotierten Unternehmen sind weiblich.  mehr...

WSI GenderDatenPortal

Erwerbstätigkeit

Die Erwerbsbeteiligung variiert in Deutschland stark mit dem Geschlecht und dem Alter: Frauen weisen in allen Altersgruppen eine geringere Erwerbstätigenquote als Männer auf.  mehr...

Mehr zum Thema Frauen und Männer

 

Hier finden Sie

WSI GenderDatenPortal

WSI GenderDatenPortal

Böckler Schule

Materialien zum Thema

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies