Böckler Konferenz für Aufsichtsräte

Veranstaltung

Offensive Mitbestimmung im Finanzkapitalismus

 

Berlin -  Scandic Crown

 

26. Juni - 27. Juni 2019


 

 


Aktivistische Investoren wie KKR, CEVIAN oder Paul Elliott Singer geben heute mehr und mehr den Takt an, wenn Vorstände und mitbestimmte Aufsichtsräte darum ringen, Unternehmen strategisch erfolgreich, nachhaltig und sozial ins digitale Zeitalter zu transformieren. Dabei droht die durch Mitbestimmung eingespielte Balance zwischen Kapital und Arbeit verloren zu gehen. Unternehmen werden zunehmend zur bloßen Handelsware degradiert und auf Anlegerrendite getrimmt. Arbeitnehmer drohen nur noch zum Eintrag in der Inventarliste von Unternehmen zu werden.

Wie kann die Arbeitnehmerseite in dieser Situation offensiv ihre Mitbestimmungsrechte einsetzen, um gegen die Übermacht von Investoren zu bestehen? Wie kann Mitbestimmung dafür sorgen, dass nachhaltige Unternehmen mit Perspektiven für Arbeitsplätze und Standorte geschaffen werden? Diese Fragen sollen die Teilnehmenden der Böckler Konferenz für Aufsichtsräte im Jahr 2019 bewegen.

Am ersten Tag wird die Journalistin Dr. Franziska Augstein ins Konferenzthema einsteigen. Der Vorsitzende der Vorsitzende der IG Bergbau, Chemie, Energie Michael Vassiliadis wird die offensive Mitbestimmung im Finanzkapitalismus mit Olaf Scholz, dem Bundesminister für Finanzen, und Isabelle Schömann, französische Rechtsexpertin am Europäischen Gewerkschaftsinstitut sowie mit Praktikerinnen und Praktikern aus Vorständen und Aufsichtsräten diskutieren.

Am zweiten Tag steht der Erfahrungsaustausch und die Qualifizierung für die Aufsichtsratsarbeit im Vordergrund. Expertinnen und Experten werden ihren Input zu ausgewählten Themen der Mitbestimmungspraxis beisteuern.

"Politik muss den Vorteil Mitbestimmung erkennen" - Interview mit Norbert Kluge
Sonderseite zur Böckler Konferenz für Aufsichtsräte 2019 Offensive Mitbestimmung im Finanzkapitalismus
X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden