zurück
Böckler Konferenz für Aufsichtsräte 2021

: Böckler Konferenz für Aufsichtsräte: Mit Bestimmung! In Bewegung

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, DGB
Ort: Digitale Konferenz
vom: 16.06.2021, 13:00 Uhr
bis: 16.06.2021, 17:45 Uhr

Geschlossene Veranstaltung für eingeladenen Teilnehmerkreis

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Gute Arbeit mit sicherem Einkommen muss in zukunftsfesten und umweltfreundlichen Betrieben entstehen. Die Gewerkschaftsbewegung veränderte die Arbeitswelt zum Besseren. Mitbestimmung sorgt dafür, dass das auch morgen so ist. Der soziale Fortschritt kann nur gemeinsam erkämpft werden.

Die Mitbestimmung im Aufsichtsrat ist eine Errungenschaft. Sie ist eine gesetzliche Realität in Deutschland, aber sie ist nicht selbstverständlich. Leider finden die Stimmen der Arbeitnehmervertreter:innen und Gewerkschaften infolge einer schleichenden Erosion zunehmend weniger Gehör. Die Anzahl der paritätisch mitbestimmten Unternehmen nimmt ab und selbst große Konzerne haben vermehrt schwächere Mitbestimmungsstrukturen.
Entscheidungen werden im Zweifel gegen die Stimmen der Arbeitnehmervertreter:innen durchgesetzt. Das entspricht nicht dem Gedanken der Sozialpartnerschaft. Es passt als Führungskultur nicht mehr in die Zeit der Transformation, wenn eine Seite allein über die andere bestimmen kann. Das wirft die Frage nach Reformen auf. Dafür brauchen wir Unterstützung.

Kontakt:
rene-siepen[at]boeckler.de

Veranstaltungsprogramm (pdf)

FARBE BEKENNEN FÜR DIE MITBESTIMMUNG

Bei der Böckler Konferenz für Aufsichtsräte wurden Vertreter aller großen demokratischen Parteien gefragt, wie sie nach der Bundestagswahl die Mitbestimmung stärken wollen – und ob überhaupt.

Von Joachim F. Tornau

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen