Aktuell 86 Grafiken zum Thema

Prekäre Arbeitsverhältnisse


Aus normalen Arbeitsplätzen werden immer mehr Zeit-, Frist- oder Minijobs, und daraus entsteht immer öfter prekäre Beschäftigung: zu wenig Lohn, keine soziale Absicherung, Zukunft ungewiss, Zugehörigkeit Fehlanzeige.

Arbeitsmarkt

Vier von zehn arbeiten atypisch

Atypische Beschäftigung stagniert auf hohem Niveau. Arbeitsmarktforscher können die Entwicklung recht präzise beschreiben, doch eine generelle Erklärung für die Verbreitung von Teilzeit, Befristung, Minijobs, Leiharbeit oder Solo-Selbstständigkeit fehlt noch.  (Böckler Impuls 02/2017)   Böckler Impuls

Befristete Beschäftigung

Leben in der Schwebe

Viele junge Leute erhalten keinen unbefristeten Arbeitsvertrag. Damit verbunden sind weitere Nachteile: Das Einkommen fällt geringer aus, die Familie bleibt häufig auf der Strecke.  (Böckler Impuls 20/2016)   Böckler Impuls

Löhne

Europa kommt nicht in Fahrt

Das Lohnwachstum in der EU bleibt schwach. Dass Beschäftigte trotzdem mehr Geld in der Tasche haben, liegt an der niedrigen Inflation.  (Böckler Impuls 19/2016)   Böckler Impuls

Eichhorst, Werner / Stephan, Gesine / Struck, Olaf

Struktur und Ausgleich des Arbeitsmarktes

Forschungsförderung Working Paper, Nr. 28. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Rinderspacher, Jürgen P.

Mehr Zeitwohlstand!

Vom besseren Umgang mit einem knappen Gut. Herder Spectrum, Bd. 6833. Freiburg i.Br. 2017.  Veröffentlichungen

Conen, Wieteke / Schippers, Joop / Schulze Buschoff, Karin

Solo-Selbstständigkeit - zwischen Freiheit und Unsicherheit

WSI Working Paper, Nr. 206. Düsseldorf 2016.  Veröffentlichungen

Mehr zum Thema Prekäre Arbeitsverhältnisse

 

Verwandte Themenseiten: Minijobs, Niedriglöhne, MIndestlöhne, Armut

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies