zurück
Wem nutzen wohnungspolitische Maßnahmen? Working Paper & Studies

Mengeneffekte und soziale Reichweite beim Wohngeld, der Wohnraumförderung und der Mietpreisbremse in 77 deutschen Großstädten: Wem nutzen wohnungspolitische Maßnahmen?

Wohngeld, Förderprogramme für den sozialen Wohnungsbau und Mietpreisbremse können als die derzeit wichtigsten wohnungspolitischen Instrumente in Deutschland genannt werden. Aber wie wirksam sind sie? Wem nutzen sie? Die Studie analysiert auf Basis von Mikrozensusdaten aus dem Jahre 2014, ob und in welchem Maß die Instrumente der Wohnungspolitik geeignet sind, in 77 deutschen Großstädten die Lücken der sozialen Wohnungsversorgung zu schließen. Das Ergebnis ist ernüchternd: Die drei Instrumente leisten nur einen eingeschränkten Beitrag zur Versorgung der Haushalte mit dem größten sozialen Wohnversorgungsbedarf.

Quelle

Holm, Andrej,Junker, Stephan,Neitzel, Kevin: Wem nutzen wohnungspolitische Maßnahmen?
Forschungsförderung Working Paper , Düsseldorf , 86 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen