zurück
In einem neuen Land

Kinder der ersten Generation erzählen, wie ihre Familie nach Deutschland kam: In einem neuen Land

Aller Anfang ist schwer. Zum 60. Jahrestag des Anwerbeabkommen mit der Türkei kommen Kinder der ersten Gastarbeiter zu Wort. Wir fragen, wie sich damals die Gewerkschaften verhielten und wie heute Integration im Betrieb gelingen kann. Außerdem zeigen wir, wie Beschäftigte bei Continental und Teigwaren Riesa für ihre Rechte kämpfen, stellen Nominierte des deutschen Betriebsrätepreises bei BMW, Feinkost Homann und im Pharmaunternehmen Finzelberg vor - und berichten über dicke Luft im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss EWSA.

Quelle

In einem neuen Land
Kinder der ersten Generation erzählen, wie ihre Familie nach Deutschland kam, 68 Seiten

Bezug über abodienste@bund-verlag.de / Einzelheft Print 9,00 €

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen