zurück
Handbuch zur Aufsichtsratswahl

Wahlen der Arbeitnehmervertreter nach dem Mitbestimmungsgesetz und dem Drittelbeteiligungsgesetz: Handbuch zur Aufsichtsratswahl

Wahl der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat. In und nach der Corona-Krise

Vorteile auf einen Blick:

- Beleuchtet die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf laufende oder bevorstehende Wahlen zum Aufsichtsrat
- Beantwortet sämtliche Fragen zur Aufsichtsratswahl nach dem MitbestG und DrittelbG
- Erläutert die Auswirkungen des neuen »Zweiten Führungspositionen-Gesetz« auf das Mitbestimmungsgesetz, das Drittelbeteiligungsgesetz und die dazu gehörenden Wahlordnungen

Das Handbuch wendet sich an alle, die mit der Durchführung der Wahlen der Arbeitnehmervertreter zum Aufsichtsrat befasst sind. Es erläutert die Verfahrensschritte, die laut Mitbestimmungs- und Drittelbeteiligungsgesetz für Aufsichtsratswahlen erforderlich sind. Die besonderen Herausforderungen der COVID-19-Pandemie werden in der gebotenen Kürze angesprochen, ebenso die Regelungen zum Erreichen der Geschlechterquote, oft auch als »Frauenquote« bezeichnet.

Auch der Komplex Statusverfahren zur Durchsetzung eines Aufsichtsrates mit Arbeitnehmerbeteiligung, sowie das Anfechtungsverfahren sind Bestandteil dieses Handbuchs.

Literatur und Rechtsprechung sind bis zum Dezember 2020 berücksichtigt.

Quelle

Fuchs, Harald; Köstler, Roland; Pütz, Lasse: Handbuch zur Aufsichtsratswahl
Wahlen der Arbeitnehmervertreter nach dem Mitbestimmungsgesetz und dem Drittelbeteiligungsgesetz, Frankfurt am Main, ISBN: 978-3-7663-7086-0, 560 Seiten

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen