zurück
Horizontale Segregation auf dem Arbeitsmarkt: Unterschiedliche Anforderungen an Frauen und Männer? Working Paper & Studies

Eine Analyse auf Grundlage von Stellenanzeigen: Horizontale Segregation auf dem Arbeitsmarkt: Unterschiedliche Anforderungen an Frauen und Männer?

Faire Anforderungsverteilung am Arbeitsmarkt oder horizontale Segregation? Welche Tätigkeiten werden typischerweise von Frauen gefordert, welche Fachkompetenzen von Männern verlangt? Sechs verschiedene Dimensionen beruflicher Anforderungen haben die Autoren auf Basis von über 100.000 Stellenanzeigen analysiert und auf horizontale Segregation untersucht. Die Auswertung legt verkrustete Verhältnisse offen, macht aber auch Mut: bei den zukünftig besonders relevanten Schlüsselkompetenzen wurde eine vergleichsweise geringe Ungleichheit zwischen Frauen und Männern festgestellt.

Quelle

Stohr, Daniel; Runschke, Benedikt; Spies, Sabrina; Beule, Patrick; Laukhuf, Andrea; Hofmann, Sandra: Horizontale Segregation auf dem Arbeitsmarkt: Unterschiedliche Anforderungen an Frauen und Männer?
Forschungsförderung Working Paper, Düsseldorf, 57 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

HANS. BÖCKLER NEWS

Hans. Böckler News

Was die Hans-Böckler-Stiftung bewegt und beschäftigt, Analysen unserer Experten und Wissenschaftler zu aktuellen Themen, neue Veröffentlichungen, die wichtigsten Termine und Neuigkeiten – mit HANS. alle zwei Wochen in Ihrem Postfach.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen