zurück
Vom versäulten zum integrierten Versorgungssystem Working Paper & Studies

Reformbedarf und Handlungsempfehlungen: Vom versäulten zum integrierten Versorgungssystem

Die Strukturen der Gesundheits- und Krankenversorgung sind in Deutschland hochgradig fragmentiert. Dies führt zu vermeidbaren Versorgungsmängeln und Kosten. Eine Integration von Versorgungsstrukturen ist vor allem angesichts des Bedeutungszuwachses chronischer Erkrankungen dringend erforderlich. Die vorliegende Studie analysiert den Stand der gesundheitspolitischen Bemühungen um eine Integration von Versorgungsstrukturen im deutschen Gesundheitssystem. Sie benennt zentrale Herausforderungen und formuliert dazu Handlungsempfehlungen.

Quelle

Gerlinger, Thomas: Vom versäulten zum integrierten Versorgungssystem
Forschungsförderung Working Paper, Düsseldorf, 94 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

HANS. BÖCKLER NEWS

Hans. Böckler News

Was die Hans-Böckler-Stiftung bewegt und beschäftigt, Analysen unserer Experten und Wissenschaftler zu aktuellen Themen, neue Veröffentlichungen, die wichtigsten Termine und Neuigkeiten – mit HANS. alle zwei Wochen in Ihrem Postfach.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen