zurück
Digitalisierung im Zahlungsverkehr und Geldwesen Working Paper & Studies

Banken und Geld im Umbruch - steigt die Wohlfahrt oder die Stabilitätsrisiken?: Digitalisierung im Zahlungsverkehr und Geldwesen

Digitalisierung und damit verbundene Innovationen treiben den Strukturwandel in der Finanzwirtschaft an.Sie können den Zahlungsverkehr vielleicht sicherer, schneller und bequemer machen. Andererseits können sie zu Verwerfungen und Instabilitäten im Finanzsystem führen und Verbrauchern unbequeme Überraschungen und Verunsicherung bescheren. Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus der fortschreitenden Digitalisierung des Geldes?

Quelle

Bibow, Jörg: Digitalisierung im Zahlungsverkehr und Geldwesen
Study der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, ISBN: 978-3-86593-371-3, 102 Seiten

Die Reihe Study führt mit fortlaufender Zählung die Buchreihe "edition Hans-Böckler-Stiftung" in elektronischer Form fort.

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

HANS. BÖCKLER NEWS

Hans. Böckler News

Was die Hans-Böckler-Stiftung bewegt und beschäftigt, Analysen unserer Experten und Wissenschaftler zu aktuellen Themen, neue Veröffentlichungen, die wichtigsten Termine und Neuigkeiten – mit HANS. alle zwei Wochen in Ihrem Postfach.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen