zurück
Soziale Mobilität und gesundheitliche Ungleichheit Working Paper & Studies

Die Bedeutung inter- und intragenerationaler Mobilität für gesundheitlichte Ungleichheiten in Ost- und Westdeutschland: Soziale Mobilität und gesundheitliche Ungleichheit

Berufliche Auf- und Abstiege beeinflussen die Gesundheit von Beschäftigten - das wissen wir aus internationalen Studien. Besteht der Zusammenhang auch für West- und Ostdeutschland? Das vorliegende Working Paper untersucht diese Frage auf Basis des Sozio-oekonomischen Panels. Es zeigt sich, dass sowohl intra- als auch intergenerationale Mobilität auf die Gesundheit wirkt.

Quelle

Günther, Sebastian; Knöchelmann, Anja; Moor, Irene; Richter, Matthias: Soziale Mobilität und gesundheitliche Ungleichheit
Forschungsförderung Working Paper, Düsseldorf, 40 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen