zurück
Böckler Impuls Böckler Impuls

: Trends und Nachrichten

Ausgabe 02/2018

In den Pflegeberufen gibt es bei den Löhnen große Unterschiede, bei den Akademikern herrscht Vollbeschäftigung, drei Viertel arbeiten im Dienstleistungssektor, Arbeiter bekommen wenig Weiterbildung und die Ungleichheit ist in Deutschland so groß wie vor 100 Jahren.

Die Konzentration der Einkommen in Deutschland hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten zugenommen: 1995 bezogen die oberen zehn Prozent der Bevölkerung noch 32 Prozent aller Bruttoeinkommen. Im Jahr 2013 kamen sie auf einen Anteil von 40 Prozent. Gleichzeitig sank der Anteil der unteren Hälfte in der Einkommensverteilung von 26 Prozent auf 17 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Der Anteil des obersten Zehntels hat damit wieder ein Niveau wie vor dem Ersten Weltkrieg erreicht. 

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen