zurück
keyvisual privatheit 2.0

: „Privatheit 2.0 – interdisziplinäre Sichtweisen zur Privatheit im digitalen Zeitalter“ – Wissenschaftliche Tagung der Promovierenden der Hans-Böckler-Stiftung

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, Center for Open Digital Innovation and Participation (CODIP) an der Technischen Universität Dresden
Ort: Dresden, Technische Sammlung Dresden
vom: 06.04.2022, 14:00 Uhr
bis: 08.04.2022, 13:00 Uhr

Von der medialen Durchdringung sind nahezu alle Bereiche von System und Lebenswelt, Staat und Gesellschaft betroffen. Sofern die westlichen Demokratien an der dystopischen Prognose einer Post-Privacy-Zeit, mit ausbleibender Privatheit und Datenschutzreglung, keinen Gefallen finden, erscheinen die weitgehenden Fragen zur Gestaltung eines ausbalancierten Verhältnisses zwischen informationeller Selbstbestimmung und einem überwachungsbasierten Sicherheitsdispositiv aktueller denn je. Wie könnte ein solch ausgewogenes Verhältnis aussehen? Wie ausschlaggebend sind hierbei die Auswirkungen der neu etablierten Arbeitsplattformen und -modelle, infolge des digitalen Strukturwandels sowie der etwaigen entgrenzenden Flexibilisierung zwischen Berufs- und Privatsphäre?

Call for Papers (pdf)
Call for Papers - English (pdf)

Kontakt:
Jens-Becker[at]boeckler.de

Geschlossene Veranstaltung für Nachwuchswissenschaftler

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen