zurück

: Gewerkschaftsrechte heute

Veranstalter: Hugo Sinzheimer Institut der Hans-Böckler-Stiftung
Ort: Berlin, Hotel Maritim pro Arte
vom: 27.05.2021, 10:30 Uhr
bis: 28.05.2021, 12:30 Uhr

Neuer Termin

Neben dem 100-jährigen Jubiläum der betrieblichen Mitbestimmung im Jahr 2020 gibt es auch einen kleineren runden Geburtstag zu feiern: Das Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht (HSI) der Hans-Böckler-Stiftung besteht am 29. April 2020 seit zehn Jahren. Seit seiner Gründung beteiligt sich das HSI im Sinne seines Namensgebers mit klaren Standpunkten an aktuellen Debatten des Arbeits- und Sozialrechts in Deutschland und Europa, vernetzt Theorie und Praxis.

Zum Anlass des runden Jubiläums laden wir Sie und Euch herzlich dazu ein, über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Kernthemen gewerkschaftlichen Handelns zu diskutieren: Tarifautonomie, Arbeitskampf und Gewerkschaftsrechte im Betrieb.

Der Kongress adressiert Fragen, die sich vor dem Hintergrund einer Arbeitswelt im Wandel stellen: Bedarf es in der digitalen Arbeitswelt neuer Formen des Arbeitskampfes und weiterer Gewerkschaftsrechte in den Betrieben? Mit welchen rechtlichen Instrumenten kann der Trend sinkender Tarifbindung umgekehrt werden und an welchen sozialrechtlichen Stellschrauben muss gedreht werden? Wie funktionieren Gewerkschaftsrechte global? Was regeln Tarifverträge der Zukunft?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir im Rahmen von Plenarvorträgen, Podiumsdiskussionen und Panels nachgehen. Wir freuen uns, dass schon so viele Vertreter*innen aus Praxis, Wissenschaft und Politik hierfür Beiträge zugesagt haben, darunter:

  • Ingrid Schmidt, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts
  • Prof. Dr. Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts
  • Prof. Dr. Susanne Baer, Richterin am Bundesverfassungsgericht
  • Reiner Hoffmann, Vorsitzender des DGB
  • Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall
  • Anette Kramme, Parlamentarische Staatssekretärin beim BMAS
  • Prof. em. Dr. Wolfgang Däubler, Universität Bremen

Das finale Tagungsprogramm und Informationen zur Anmeldung erfolgen zeitnah.

 

Kontakt:
ernesto-klengel[at]boeckler.de

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen