: Kampf gegen Missstände beim Zulieferer

Die Böckler-Expertenrunde „Besser geht’s mitbestimmt“ zeigt, welche Rolle die Mitbestimmung im Bemühen um nachhaltigere Lieferketten einnimmt.

: Trumps Geist wirkt nach

Warum der Rechtspopulismus mit der Abwahl Trumps noch nicht besiegt ist

: „Relevanter als je zuvor“

70 Jahre Montanmitbestimmung: Daniel Hay, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Mitbestimmung und Unternehmensführung, blickt zurück – und nimmt die Zukunft der Mitbestimmung ins Visier. Von Fabienne Melzer

Hauer, Matti : Der Arbeitskampf im nationalen und europäischen Recht

Eine Untersuchung über den Einfluss des europäischen Rechts auf eine aus Art. 9 Abs. 3 GG abgeleitete Arbeitskampffreiheit am Beispiel des Tariferfordernisses

Klengel, Ernesto : Kollektivverträge im EU-Betriebsübergangsrecht

Die Aufrechterhaltung von in Kollektivverträgen vereinbarten Arbeitsbedingungen gemäß der EU-Betriebsübergangsrichtlinie 2001/23/EG

: „Wir haben keine politische Farbe mehr“

Der Vorsitzende des Gewerkschaftsbundes Histadrut, Arnon Bar-David, über den 100. Geburtstag seiner Organisation, seinen Kampf um Arbeitnehmerrechte und den dramatischen Verfall der Arbeitspartei Awoda. Von Kay Meiners

: Die Krise als Chance

Die Coronakrise könnte sich als Ausgangspunkt einer europäischen Zukunft mit mehr Zusammenhalt und nachhaltiger Wirtschaft erweisen. Doch dazu sind Reformen nötig.

: Biden schlägt Trump - wie geht es mit dem Welthandel weiter?

Kehrt mit dem Sieg von Joe Biden und Kamala Harris eine vernünftige Handelspolitik zurück? Plus: Welche Rolle spielen die Gewerkschaften in den USA? Darum geht es in der neuen Folge unseres Podcasts mit Sebastian Dullien.

: Workers' Voice in der EU stärken

Die Coronakrise zeigt wie unter einem Brennglas: Nur ein einiges, soziales Europa kann die Probleme der Gegenwart bewältigen.

: Starke Mitbestimmung für ein starkes Europa

Durch Anwendung des europäischen Gesellschaftsrechts können Unternehmen die Mitbestimmung unterlaufen. Dieser Missstand muss behoben werden.

: Reiner Hoffmann und Norbert Kluge im EWSA

Stimmen für ein sozialeres Europa: Reiner Hoffmann und Norbert Kluge werden in den kommenden fünf Jahren die Gruppe der Arbeitnehmer:innen im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) verstärken.

: Europäische Aktiengesellschaft

Die SE bietet neue Perspektiven für eine Europäisierung der Mitbestimmung. Gleichzeitig ist sie zu einem wichtigen Instrument zur Mitbestimmungsvermeidung geworden.