: Coronakrise: Weniger Minijobs

Der prekäre Charakter von Minijobs hat sich in der Coronakrise besonders deutlich gezeigt: Hunderttausende verloren ihre Arbeit und erhielten keine Lohnersatzleistung.

: Trends und Nachrichten

Über Umweltschutz als Wirtschaftsfaktor, Personal in Kitas, Exporte, Arbeitsunfälle und Kinderarbeit.

: Trends und Nachrichten

Wer rund um die Uhr arbeitet, wen die Krise vor allem trifft, wie die Betriebe in die Zukunft blicken und in welchen Branchen besonders Jobs weggefallen sind.

: Trends und Nachrichten

Wer besonders von Armut betroffen ist, wie sich die Lebenszufriedenheit verschlechtert hat, was Erzieherinnen besonders belastet und was die große Schuldenfalle ist.

: Kurzarbeit rettet über zwei Millionen Jobs

Kurzarbeit hat maßgeblich zur Beschäftigungssicherung in der Coronakrise beigetragen. Ein Problem sind die finanziellen Einbußen, die gerade Geringverdiener verkraften müssen.

: Vier von zehn Neueinstellungen sind befristet

Wer einen neuen Job antritt, muss auch in Corona-Zeiten oft mit einem befristeten Arbeitsvertrag vorliebnehmen. Besonders stark betroffen sind junge Beschäftigte und Hochschulabsolventen.

Knuth, Matthias : Transformative Arbeitsmarktpolitik

Herausforderungen der Arbeitsmarktpolitik unter den Bedingungen der "konfluenten Digitalisierung"