: Sollen mehr Geschäfte am Sonntag öffnen dürfen?

Ja - sagt Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE). Nein - sagt Orhan Akman, Verdi-Bundesfachgruppenleiter Einzel- und Versandhandel.

: Fahrradhörnchen und mehr

Der Betriebsrat beim hessischen Medizintechnik- und Pharmaunternehmen B. Braun ist für den Corona-Sonderpreis nominiert. Von Stefan Scheytt

: Die Kunst des Widerstands

Im Münchener „Haus der Kunst“ wehrte sich der Betriebsrat erfolgreich gegen die Auslagerung von vier Dutzend Kollegen an der Kasse und in der Aufsicht der Ausstellungssäle. Von Stefan Scheytt

: Digitale Helfer in der Pflege

Das Team im Alten- und Pflegezentrum des Main-Kinzig-Kreises arbeitet seit einiger Zeit mit Handys und Tablets am Pflegebett und das spart Zeit. Für den Einsatz digitaler Technik in der Pflege setzte sich der Betriebsrat ein. Dafür wurde er jetzt für den Betriebsrätepreis nominiert. Von Uta von Schrenk

: Vier Wege durch die Pandemie

Die Pandemie traf Betriebe ganz unterschiedlich. Während die einen in Kurzarbeit gingen, mussten andere die Produktion mit Sicherheitskonzepten und Notbesetzungen aufrechterhalten. Vier Beispiele, wie Betriebsrätinnen und Betriebsräte mit der Krise umgehen. Von Fabienne Melzer

: Neustart für Europa

In der EU sind sich alle einig, dass es jetzt Zeit für Investitionen ist und nicht für Kürzungen. Es könnte ein Teilsieg der Gewerkschaften sein – und der Beginn eines neuen Zeitalters. Von Judith Kirton-Darling, Stellvertretende Generalsekretärin von industriAll Europe

: "Zukunftstechnologie kommt heute aus China"

Chinas beeindruckende Aufholjagd ist fürs Erste vorbei. Wirtschaftswissenschaftler Peter Bofinger über die Strategie des Landes, Abhängigkeiten zu schaffen. Das Gespräch führte Fabienne Melzer

: Innenstadt oder Internet

Die Pandemie hat die Digitalisierung auch in den Läden der Innenstädte beschleunigt. Der Verband fürchtet eine Schließungswelle. Als Opfer des Internets sieht Verdi den Einzelhandel allerdings nicht. Von Fabienne Melzer

: Immer auf die Kleinen

Aktuelle Forschung der Hans-Böckler-Stiftung zeigt: Je kleiner die Unternehmen, desto häufiger die Einkommenseinbußen der Beschäftigten in der Corona-Krise. Warum ist das so? Von Kay Meiners

: "Fragile Sicherheit"

Bettina Kohlrausch, Wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung, interpretiert die Erwerbstätigenbefragung.

: Der Blick über die Schulter

Eine elektronische Überwachung von Beschäftigten im Homeoffice ist nur in eng definierten Fällen erlaubt. Von Wolfgang Däubler, Professor für Arbeitsrecht an der Universität Bremen

: Sie entscheiden nun frei

Die Arbeit im Kundenservice von Paketdienstleistern ist fordernd. Für eine wegweisende Betriebsvereinbarung wurde die Arbeitnehmervertretung von Hermes für den Betriebsräte-Preis nominiert. Von Marc von Lüpke

: Wir bestimmen mit

Renate Wapenhensch ist Aufsichtsrätin bei Vinci Energies Deutschland

: Zeit- und ortsflexibles Arbeiten

Das Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung der Hans-Böckler-Stiftung (I.M.U.) wertet regelmäßig Betriebs- und Dienstvereinbarungen aus und zeigt anhand von Beispielen, worauf es ankommt. Mit der Reihe „Praxistipp“ stellen wir in jeder Ausgabe anhand eines konkreten Problems eine Auswertung vor.

: Junge Polizistinnen und Polizisten sagen Ja zu Courage

Als erste Ausbildungsstätte der Polizei hat sich die schleswig-holsteinische Landespolizeischule in Eutin dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angeschlossen. Erreicht hat das die Jugend- und Auszubildendenvertretung. Von Joachim F. Tornau

: Auch Europa hat eine Wahl

Die wachsende Rivalität zwischen den USA und China trifft auch die Unternehmen und Beschäftigten Europas. Die Situation erfordert ein handlungsfähiges Europa. Von Josef Braml

: Ein Etappensieg

Der Streit um das Vorschlagsrecht bei SAP landet jetzt beim Europäischen Gerichtshof. Von Andreas Molitor

: Der Migrationsforscher

Jan Schneider ist seinen Interessen treu geblieben. Die Themen Flucht, Asyl und Integration bewegen ihn bereits seit seiner Schulzeit. Von Dirk Manten