: Pourquoi la Codétermination?

Un recueil de bons arguments pour une forte participation des travailleurs et travailleuses !

Judith Vorbach/Susanne Wixforth, 24.10.2022 : Auf dem Weg zur sozialen Nachhaltigkeit - eine Sozialtaxonomie

Nachhaltigkeit im Finanzsektor – nicht nur „grün“, sondern auch sozial: Neben der Taxonomie für grüne Investitionen sollte die EU eine „Sozialtaxonomie“ entwickeln, an deren Gestaltung die Arbeitnehmer*innen umfassend beteiligt werden.

Vertrauen ist entscheidend : Die Position Arbeitsdirektor*in und das Management in der Transformation

Vertrauen zwischen Beschäftigten und Management in den Unternehmen ist die wichtigste Basis dafür, dass die digitale und sozialökologische Transformation der deutschen Wirtschaft gelingen kann. Über die Schlüsselfigur Arbeitsdirektor*in für einen verlässlichen Interessensausgleich diskutierten Fachleute aus Unternehmen, Wissenschaft, Gewerkschaften und NGOs auf einer Tagung des Instituts für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf.

Systemrelevant Podcast : Forschungsprojekte für die sozial-ökologische Transformation

Viel wird derzeit über die „sozial-ökologische Transformation“ gesprochen - aber was ist das eigentlich? Christina Schildmann erläutert, wie die Hans-Böckler-Stiftung die Erforschung des Themas fördert.