Tarifliche Vergütungstabellen in über 30 Wirtschaftszweigen

Ein aktueller Überblick über die kompletten Lohn-, Gehalts- und Entgelttabellen in über 30 Wirtschaftszweigen. Alle Daten sind auf dem Stand 31.12.2013

Branchenübersicht und Download
15.04.2014
Was verdienen Marketingfachkräfte? mehr...
11.04.2014
Tarifliche Lohnstrukturanalyse: Große Unterschiede zwischen Branchen und Regionen mehr...
24.03.2014
Neu: Statistisches Taschenbuch Tarifpolitik 2014 mehr...
Teaserbild

Tarifpolitischer Monatsbericht 3/2014

Mit aktuellen Tarifforderungen und -abschlüssen. mehr ...

WSI Niedriglohnmonitor 2013

Die Zahl der tariflichen Vergütungsgruppen mit Stundenlöhnen unter 8,50 Euro ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Das WSI-Tarifarchiv untersuchte rund 4.750 Vergütungsgruppen aus 40 Branchen und Wirtschaftszweigen. Im Dezember 2013 sahen noch 10 Prozent davon Stundenlöhne von weniger als 8,50 Euro vor. mehr ...

WSI Niedriglohn-Monitoring 2013 im Wortlaut (pdf)

Teaserbild

Tarifpolitischer Jahresbericht 2013

Die Langfassung des Tarifpolitischen Jahresberichts 2013 steht jetzt im Netz zur Verfügung mit einer Analyse der wichtigsten Tarifrunden, einer detaillierten Übersicht über die Tarifergebnisse in zahlreichen Branchen und einer umfassenden Tarifstatistik.

Tarifpolitischer Jahresbericht 2013 zum Download (pdf)

Teaserbild

Tarifliche Vergütungstabellen in über 30 Wirtschaftszweigen

Ein aktueller Überblick über die kompletten Lohn-, Gehalts- und Entgelttabellen in über 30 Wirtschaftszweigen. Alle Daten sind auf dem Stand 31.12.2013

Branchenübersicht und Download

Teaserbild

Immer mehr Bundesländer koppeln Vergabe öffentlicher Aufträge an Tarifstandards

13 Bundesländer koppeln die Vergabe öffentlicher Aufträge an die Einhaltung von Tarifstandards. Es fehlen Hessen, Bayern und Sachsen.

www.tariftreue.de

Teaserbild

Schwerpunktheft zur Tarifpolitik

"Stabilisierung des Flächentarifvertrages - Reform der Allgemeinverbindlicherklärung" - so lautet das Thema des Schwerpunktheftes der WSI-Mitteilungen, das am 15. Oktober erschienen ist. Hier gibt es einen Überblick über die Beiträge und eine Möglichkeit zur Bestellung...

Inhaltsverzeichnis und Bestellmöglichkeit

Teaserbild

Welche materiellen Wirkungen hat ein Tarifabschluss?

Nach vielen Tarifverhandlungen ist immer wieder zu beobachten: Die beteiligten Tarifparteien setzen bei der Bewertung eines erreichten Abschlusses unterschiedliche Akzente. Oftmals unterscheiden sich die Darstellungen, wie sich ein Abschluss materiell auswirkt. Das hängt nicht nur mit den unterschiedlichen Interessen der beteiligten Organisationen zusammen, sondern kann auch das Resultat unterschiedlicher Fragestellungen und Berechnungsmethoden sein. Dazu geben wir in diesem Papier einige Erläuterungen und Beispielrechnungen.

Veröffentlichung im Wortlaut (pdf)

Teaserbild

Mindestlöhne nach Entsendegesetz und Arbeitnehmer-Überlassungsgesetz

Das WSI-Tarifarchiv hat einen aktuellen Überblick über die tariflichen Mindestlöhne nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) und dem Arbeitnehmer-Überlassungsgesetz (AÜG) zusammengestellt. mehr ...

Tabelle Mindestlöhne AEntG (pdf)

Verkäuferinnen und Verkäufer im Einzelhandel

Das Bruttomonatseinkommen von Verkäuferinnen und Verkäufern im Einzelhandel beträgt auf Basis einer 38-Stunden-Woche ohne Sonderzahlungen durchschnittlich 1.890 Euro. Zu diesem Ergebnis der LohnSpiegel-Umfrage haben rund 1.400 Beschäftigte beigetragen. mehr ...

Untersuchung im Wortlaut

Leiharbeit und Fremdfirmeneinsatz für Ingenieure, IT-Experten und Techniker

Auch hochqualifizierte Beschäftigte wie Ingenieure, IT-Experten und Techniker arbeiten in Leiharbeit oder werden von ihren Arbeitgebern in anderen Firmen eingesetzt (sogenannter Fremdfirmeneinsatz, etwa von externen Entwicklern). Sie bekommen dafür in der Regel ein geringeres Gehalt als die Stammbeschäftigten und müssen teilweise länger arbeiten. mehr ...

Auswertung im Wortlaut (pdf)

Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen von jungen Akademikerinnen und Akademikern

Junge Akademiker steigen mit einem Bruttogehalt von 3.400 Euro ins Berufsleben ein. Mit Promotion sind es 800 Euro mehr. Das geht aus einer aktuellen Auswertung des WSI-Lohnspiegels hervor. mehr ...

Auswertung im Wortlaut zum Download (pdf)

Arbeit in Pflegeberufen

Beschäftigte in Pflegeberufen sind mit ihrer Arbeit zufrieden, aber sie empfinden sie als sehr stressig und auch körperlich erschöpfend. Mit der Bezahlung sind sie mehrheitlich nicht zufrieden. Das ergibt die Online-Befragung von rund 3.550 Beschäftigten aus der Kranken- und Altenpflege. mehr ...

Untersuchung im Wortlaut zum Download (pdf)

Was verdienen Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen?

Im Schnitt verdienen sie 2.827 Euro im Monat auf Basis einer 38-Stunden-Woche. Zu diesem Ergebnis haben bei der Online-Unfrage des LohnSpiegel rund 1.300 Angehörige dieser Berufsgruppe beigetragen. mehr ...

Untersuchung im Wortlaut zum Download (pdf)

Sekretärinnen und Sekretäre verdienen im Schnitt 2.400 Euro im Monat

Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage des Internetportals www.lohnspiegel.de, das vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung betreut wird. Rund 2230 Sekretärinnen und Sekretäre haben sich daran beteiligt. mehr ...

Die komplette Auswertung im Wortlaut (pdf)

Was Versicherungskaufleute verdienen

Das Bruttomonatseinkommen von Versicherungslaufleuten beträgt auf Basis einer 38-Stunden-Woche ohne Sonderzahlungen durchschnittlich 3.422 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse des Projekts Lohnspiegel, das vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung betreut wird. 570 Versicherungslaufleute haben sich daran beteiligt.

Studie im Wortlaut (pdf)

Chemielaborant/innen: Im Schnitt 2.917 Euro im Monat

beträgt das Gehalt auf Basis einer 38-Stundenwoche. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage des Internetportals www.lohnspiegel.de, das vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung betreut wird. 563 Chemielaboranten/innen haben sich daran beteiligt. mehr ...

Studie im Wortlaut (pdf)

Die Gehälter der Energieanlagenelektroniker/innen

2.868 Euro im Monat verdienen Energieanlagenelektroniker/innen im Schnitt - auf Basis einer 38-Stunden-Woche. So das Ergebnis einer neuen Auswertung der WSI-Lohnspiegel-Datenbank. mehr ...

Studie im Wortlaut (pdf)

Teaserbild

Was verdienen Ingenieure und Ingenieurinnen?

Im Durchschnitt kommen Ingenieure und Ingeneurinnen im Monat auf 4.380 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse des Projekts LohnSpiegel. Sie basiert auf einer Online-Erhebung, an der sich 11.000 IngenieurInnen beteiligt haben. mehr ...

Studie im Wortlaut (pdf)

Führungskräfte: Frauen im Nachteil

Frauen mit Hochschulabschluss haben seltener Führungs- und Personalverantwortung als Männer, und sie werden in ihren Führungspositionen auch schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage der Internetseite www.lohnspiegel.de, die vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung betreut wird und an der sich rund 12.000 Akademiker/innen beteiligt haben. mehr ...

Pressemeldung mit Grafik (pdf)