Was bekommen die Azubis?

Teaserbild
Jochen Nick / dpa

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen fallen je nach Branche und Ausbildungsjahr sehr unterschiedlich aus. Im Juli 2017 variieren sie von 570 Euro im Kfz-Gewerbe Thüringen im 1. Ausbildungsjahr bis zu 1.580 Euro im Bauhauptgewerbe West im 4. Ausbildungsjahr. Nur wenige Tarifverträge enthalten bundeseinheitliche Regelungen. In den meisten Branchen finden sich zum Teil beträchtliche regionale Unterschiede. Bei den Ausbildunsgvergütungen besteht dabei häufig nicht nur eine West-Ost-, sondern auch ein Süd-Nord-Gefälle.

Ausbildungsvergütungen 2017: Weitere Informationen

Tarifliche Ausbildungsvergütung

Alle Branchen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies