Arbeit transformieren!

Denkanstöße der Kommission »Arbeit der Zukunft«

ERWERBSTÄTIGKEIT

STANDARDS FÜR DIE VIELFALT

Normalarbeitsverhältnis, Teilzeit, Soloselbständigkeit, Crowdworking – die Arbeitsverhältnisse sind bunter geworden. Zeit, den Arbeitnehmer und die Arbeitnehmerin neu zu denken, aber auch den Betrieb ...

zum Kapitel

EINKOMMEN

ARBEIT AUFWERTEN

Die Verteilungsfrage ist zurück auf der Tagesordnung – Digitalisierung, Globalisierung, demografischer Wandel und neue Geschlechterrollen mischen die Karten bei den Einkommen neu. Die Kommission hat alte und neue Instrumente der Lohnfindung diskutiert.

zum Kapitel

QUALIFIZIERUNG

TALENTSCHMIEDE DEUTSCHLAND

In der Digitalisierungsdebatte wird Bildung allseits als Schlüssel für eine erfolgreiche Arbeitsmarktpolitik beschworen, doch es fehlen die nötigen Strukturen. Welche Weichen müssen nun gestellt werden?

zum Kapitel

ARBEITSZEIT

SOUVERÄNITÄT IST DIE LÖSUNG

Arbeitszeitkonflikte im Lebensverlauf verschärfen sich; Zeit wird zu einer zentralen Verteilungsfrage. Gleichzeitig wird Arbeit fluider und mobiler. Die Kommission beschreibt Maßnahmen für mehr Arbeitszeitsouveränität.

zum Kapitel

ARBEITSORGANISATION

IM MITTELPUNKT: DER MENSCH

Die digitale Transformation kann Arbeit schöner, abwechslungsreicher und erfüllender machen – oder reihenweise in den „digitalen Burnout“ führen. Ein guter Grund, neu über die Humanisierung der Arbeit nachzudenken ...

zum Kapitel

MIGRATION

BEKENNTNIS ZUR DIVERSITÄT

Deutschland ist schon länger ein Einwanderungsland, und der Arbeitsmarkt ist auf Zuwanderung angewiesen. Doch seit ab Herbst 2015 eine größere Zahl Flüchtende aus dem syrischen Kriegsgebiet kommen, hat sich die Diskussion über Migration und Zuwanderung verschärft. Wie kann Integration gelingen und Dumping-Wettbewerb vermieden werden?

zum Kapitel

GESELLSCHAFT

DIE ZUKUNFT GESTALTEN

Deutschland steht weltweit immer noch für ein System, das wirtschaftlichen Erfolg und sozialen Ausgleich verbindet – doch zeigen sich seit längerem Risse im Bild. Braucht die soziale Marktwirtschaft ein Update?

zum Kapitel

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden